Archiv

Nachwuchskicker spielten für den guten Zweck

Red; 30. Jun 2014, 11:22 Uhr
Bilder: Michael Kleinjung, privat (5).
ARCHIV

Nachwuchskicker spielten für den guten Zweck

Red; 30. Jun 2014, 11:22 Uhr
Oberberg - Beim „Nick & Co.-Cup“ zugunsten schwerkranker Kinder stand nicht nur der Fußball im Mittelpunkt.
Obwohl es der Wettergott mit den Organisatoren nicht gut meinte und am Samstagnachmittag die Schleusen öffnete, avancierte der 1. „Nick & Co.-Cup“, veranstaltet von der Ursula-Barth-Stiftung, der „Helfenden Hände Oberberg“ und der Spielvereinigung Dümmlinghausen, zu einem erfolgreichen Event. „Ich habe am Samstag nur glückliche und fröhliche Menschen erlebt“, erklärte Bettina Hühn, Geschäftsführerin der Ursula-Barth-Stiftung. Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt der Stiftung und deren integriertem Projekt „Helfende Hände“, welche sich um die Unterstützung schwerkranker Kinder in Oberberg bemühen, zugute.


[Bettina Hühn (re.) mit Nick und dessen Mutter.]

Das Fußballturnier wurde auf der Kunstrasenanlage auf dem Bernberg ausgetragen, insgesamt 18 Mannschaften aus den Altersklassen U9 und U10 nahmen daran teil. Nach spannenden Spielen setzten sich  bei den Jüngeren die Sportfreunde Siegen durch, das U10-Turnier gewann der CfB Ford Niehl. Beide erhielten den neu gestifteten Ursula-Barth-Wanderpokal.  Es war aber nicht nur der Kampf um Tore und Punkte, der im Mittelpunkt stand. Das Rahmenprogramm war ebenso interessant. Es wurden zwei große Hüpfburgen aufgebaut und die fast 700 Lose der Tombola waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft, was sicher nicht zuletzt daran lag, dass ein handsigniertes Trikot von Roman Weidenfeller Begehrlichkeiten weckte.



Die Bielsteiner Raketen und die Tanzgarde St. Stephanus erhielten nach ihren Auftritten großen Applaus. Das abendliche Konzert der Band Soundbar musste wegen des schlechten Wetters kurzfristig in die benachbarte Sporthalle verlegt werden, was der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Für die Übertragung der beiden WM-Achtelfinalpartien hatte Hausmeister Siggi, der sich als echte Improvisationskünstler erwies, einen Beamer aufgestellt. Feldkoch Frank Prädel verwöhnte die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten. Den Erlös spendete er der Aktion.

Besonders freute sich Hühn über den Besuch des Gastvereins SVR Rümlang aus Zürich, der bereits am Freitag angereist war. Zudem begrüßte sie einige von der Stiftung betreute Familien. Sogar Namenspate Nick (sechs Jahre) war mit seinen Eltern vor Ort. Die 16-jährige Sevil, die gegen den Krebs kämpft, bekam von den Mannschaften ein stimmgewaltiges Geburtstagsständchen. „Es waren sehr, sehr viele helfende Hände nötig, um diesen Tag so erfolgreich zu machen. Alle haben ihr Bestes gegeben und nur deshalb war dieser Tag auch so erfolgreich. Von ganzem Herzen möchte ich mich bei allen Beteiligten bedanken“, sagte Hühn. Einen besonderen Dank richtete sie an das Team von der Spielvereinigung um Jugendleiter Heinrich Peters. Das Turnier soll im kommenden Jahr erneut stattfinden.




U9

Gruppe A
Dümmlinghausen I - Derschlag 0:3
Siegen - Dümmlinghausen II 10:0
Derschlag - Siegen 0:10
Dümmlinghausen 1 - Dümmlinghausen II 0:5
Derschlag - Dümmlinghausen II 5:0
Dümmlinghausen I - Siegen 0:19

1. Sportfreunde Siegen 39:0 Tore, 9 Punkte
2. Borussia Derschlag 8:10 T., 6 P.
3. Spvg. Dümmlinghausen II 5:15 T., 3 P.
4. Spvg Dümmlinghausen 1 0:27 T., 0 P.

Gruppe B
Marienheide – Wiedenest-Othetal 0:3
Bergisch Gladbach : Wetzlar 6:0
Wiedenest-Othetal - Bergisch Gladbach 0:3
Marienheide - Wetzlar 0:1
Wiedenest-Othetal - Wetzlar 3:3
Marienheide – Bergisch Gladbach 0:9

1. SV Bergisch Gladbach 09 18:0 T., 9 P.
2. FC Wiedenest-Othetal 6:6 T., 4 P.
3. Wetzlar 4:9 T., 4 P.
4. SSV Marienheide 0:13 T., 0 P.

Halbfinale
Siegen - Wiedenest 7:0
Derschlag – Bergisch Gladbach 1:4

Spiel um Platz 3
Wiedenest - Derschlag 2:1

Finale
Bergisch Gladbach - Siegen 1:3


U10

Gruppe A
Wiehl - Köln 1:0
Hennef - Bergneustadt 1:0
Siegen - Wiehl 1:0
Köln - Hennef 0:4
Bergneustadt - Siegen 2:0
Wiehl - Hennef 1:2
Köln - Bergneustadt 1:2
Siegen - Hennef 2:0
Wiehl - Bergneustadt 2:0
Köln - Siegen 0:1

1. FC Hennef 7:3 T, 9 P.
2. Sportfreunde Siegen 4:2 T, 9 P.
3. FV Wiehl 4:3 T., 6 P.
4. SSV Bergneustadt 4:4 T, 6 P.
5. Rheinsüd Köln 1:8 T., 08 T.

Gruppe B
Deutz - Niehl 0:2
Rümlang - Fortuna Köln 1:0
Dümmlinghausen - Deutz 0:0
Niehl - Fortuna Köln 0:0
Rümlang - Dümmlinghausen 1:0
Deutz - Fortuna Köln 1:1
Niehl - Rümlang 2:0
Dümmlinghausen - Fortuna Köln 0:4
Deutz - Rümlang 2:1
Niehl - Dümmlinghausen 2:0

1. CfB Niehl 6:0 T,. 10 P.
2. SVR Rümlang 3:4 T., 6 P.
3. Fortuna Köln 5:2 T., 5 P.
4. SV Deutz 3:4 T., 5 P.
Dümmlinghausen 0:7 T., 0 P.

Spiel um Platz 3
Siegen - Hennef 3:0

Finale
Rümlang - Niehl 0:0, Niehl siegt im Neunmeterschießen