Archiv

Lokale Prominenz feierte die Eröffnung der Gesundheitsakademie

vk; 15. Nov 2011, 17:15 Uhr
Bilder: Veronique Koch --- Zahlreiche Gäste waren zur Eröffnung der Gesundheitsakademie gekommen.
ARCHIV

Lokale Prominenz feierte die Eröffnung der Gesundheitsakademie

vk; 15. Nov 2011, 17:15 Uhr
Gummersbach - Landrat Hagen Jobi, Bürgermeister Frank Helmenstein und der Präsident der Steinbeis Hochschule Berlin Professor Johann Löhn sowie viele weitere bekannte Größen weihten gemeinsam die neuen Räumlichkeiten ein.
„Mit dieser Akademie möchte der Oberbergische Kreis seinen Bürgern ein regional vernetztes, innovatives, modellhaftes Beratungs- Bildungs- und Studienzentrum für den Sektor der Gesundheitswirtschaft und Seniorenbedarfe bieten“, erklärte Landrat Hagen Jobi in seiner Eröffnungsrede. Die Impulse für die Einrichtung gab das Team der Akademie unter Leitung von Ursula Kriesten durch jahrelange Projektentwicklung und praxisnahe Bedarfsorientierte Arbeit.


[Professor Löhn, Akademieleiterin Ursula Kriesten und Landrat Hagen Jobi freuten sich über die Eröffnung.]

„Es freut mich besonderes, dass neben der Entwicklung von weiteren Bildungsangeboten an Hochschulen nun seit bereits drei Jahren auch der Erwerb von akademischen Abschlüssen im Sozial- und Gesundheitswesen möglich ist“, so Jobi. Mit der Eröffnung dieser Akademie stelle sich der Oberbergische Kreis den Herausforderungen des immer stärker voranschreitenden demografischen Wandels. Im Jahre 2007 waren 2,2 Millionen Deutsche auf Pflege angewiesen und bis 2020 werden voraussichtlich rund 300.000 neue Fachkräfte benötigt. "Allein diese Zahlen verdeutlichen, vor welch immensen Anforderungen die Pflegebranche steht“, erläuterte Jobi. Im weiteren Verlauf der Eröffnung erläuterten der Präsident der Steinbeis Hochschule Berlin, Prof. Johann Löhn, sowie Akademie-Leiterin Ursula Kriesten den Gästen die Lage in der Pflege.

Lesen Sie auch den Bericht über die Gesundheitsakademie