Archiv

Mann trieb leblos im Teich

ch; 23. Apr 2011, 21:25 Uhr
Bilder: Christian Herse --- Der Mann musste am Ufer reanimiert werden. Warum er im Wasser trieb, ist derzeit noch völlig unklar.
ARCHIV

Mann trieb leblos im Teich

ch; 23. Apr 2011, 21:25 Uhr
Gummersbach – Zu einer Person im Wasser wurde am Nachmittag die Feuerwehr zur Dümmlinghauser Mühle alarmiert - Zustand von circa 50-Jährigem kritisch.
Nicht nur die zahlreichen Brände hielten die Floriansjünger auf Trab (OA berichtete). Um 17:10 Uhr entdeckten Fußgänger einen leblosen Körper im Teich in Hesselbach treiben. Sofort wurden neben dem Notarzt und Rettungswagen mehrere Feuerwehreinheiten zu dem Gewässer an der Dümmlinghauser Mühle alarmiert. Noch vor Eintreffen der ersten Kräfte konnte der Mann aus dem Wasser gezogen werden. Nachdem er eine halbe Stunde vor Ort wiederbelebt wurde, entschied man sich, ihn unter Reanimationsbedingungen ins Krankenhaus Gummersbach zu bringen. Nach Polizeiangaben ist sein Zustand kritisch. Über die Hintergründe dieses Unglücks ist derzeit noch nichts bekannt, die Beamten erklärten das Gelände zum Tatort und sperrten die Zuwege ab.

Zu diesem Artikel werden keine Leserkommentare freigeschaltet.