Archiv

Romantik um 11

uh; 1. Nov 2010, 16:11 Uhr
Bilder: Martin Hütt --- Der Konzertchor Oberberg begeisterte die zahlreichen Zuschauer.
ARCHIV

Romantik um 11

uh; 1. Nov 2010, 16:11 Uhr
Gummersbach - Gestern fand ein Matinee-Konzert des Quartett-Vereins „Die Räuber“ und des Konzertchors Oberberg im Grand City Hotel statt und begeisterte das Publikum.
Bis auf den letzten Platz ausverkauft war das Matinee-Konzert im Spiegelsaal des Grand City Hotels in Gummersbach am gestrigen Sonntag, sodass sogar noch einige Stühle zusätzlich aufgestellt werden mussten. Unter der Leitung von Gus Anton präsentierten der Quartett-Verein „Die Räuber“ und der Konzertchor Oberberg ein romantisches Vormittagsprogramm, das einen musikalischen Bogen von Franz Schubert, W. A. Mozart, Johann Strauß und E. Humperdinck bis hin zu Werken von Gaetano Donizetti und Giuseppe Verdi spannte. Sowohl klassische Stücke aus „Cavalleria rusticana“ sowie Lieder aus dem Musical „My fair Lady“ und einfache und bekannte Volkslieder wie „Der Lindenbaum“ begeisterten dabei das Publikum. Begleitet wurde die beiden Chöre von Sigrid Althoff am Klavier.

Leiter Gus Anton und der Konzertchor waren überwältigt von der guten Resonanz und zeigten sich zufrieden über den guten Verlauf des Vormittags. Gegründet wurde der Konzertchor Oberberg 2007 als Nachfolger des Theaterchores der Stadt Gummersbach und konnte seit seinem Bestehen schon bei einigen Konzerten von den Chören Kammerchor Remscheid, Bayer-Chor Wuppertal und Paul-Volkmann-Chor mitwirken.