Archiv

Mit Fußballern zur Handball-Landesmeisterschaft?

Red; 24. Jan 2019, 11:55 Uhr
Biild: Gesamtschule Marienheide.
ARCHIV

Mit Fußballern zur Handball-Landesmeisterschaft?

Red; 24. Jan 2019, 11:55 Uhr
Marienheide - Die Handballer der Gesamtschule Marienheide sind im Finale um die Bezirksmeisterschaft - Projekt „Fußballtorwart wird Handballtorwart“ erfolgreich gestartet.
In der Wettkampfklasse II konnten sich die Handballer der Gesamtschule Marienheide bei der Bezirkshauptrunde von „Jugend trainiert für Olympia“ gegen die Gymnasien aus Rheinbach und Wermelskirchen durchsetzen. Die Spiele wurden deutlich mit 25:13 gegen Wermelskirchen und 29:22 gegen Rheinbach gewonnen. In den einseitigen Partien hatten die Schüler aus Marienheide jederzeit die Gegner im Griff.

Das Team der Gesamtschule Marienheide besteht bis auf die beiden Torhüter komplett aus Spielern der Handballakademie des VfL Gummersbach. Trainer Thomas Möller ging am Anfang des Schuljahres auf die Suche nach Torhütern. Er wurde fündig und verpflichtete zwei Fußballtorhüter für die Handballschulmannschaft. Das Projekt „Fußballtorwart wird Handballtorwart“ war geboren.


Mit regelmäßigem Training im Vormittagsbereich wurden die beiden Torhüter Jona May und Julian Schoepe fit für das Handballtor gemacht. Die Spieler des VfL unterstützen dabei ihre „Fußballkollegen“ nach allen Kräften in der Abwehr und die Mannschaft konnte sich so locker  in die nächste Runde spielen. Die beiden Torhüter zeigten was sie in den vergangenen Trainingseinheiten gelernt hatten und konnten sich das ein oder andere Mal auszeichnen. Auch die Ergänzungsspieler Felix Burgmer, Leon Schuster und Louis Breier bekamen immer wieder Einsatzzeiten und konnten ihr Können unter Beweis stellen.

„Langsam glaubt das komplette Team an die Chance, mit zwei Fußballtorhütern in das Landesfinale NRW im Handball einzuziehen“, berichtet Trainer Möller. „Aber wir denken natürlich von Turnier zu Turnier.“ Am 15. Februar steht das Bezirksfinale an.

Gesamtschule Marienheide (WK II Jungen): Julian Schoepe, Jona May; Maximilian Keil, Fynn Liedhegener, Mathis Häseler, Florian Schmidt, Gabriel Viana, Luke Kaysen, Louis Breier, Leon Schuster und Felix Burgmer. Betreuer: Thomas Möller, Günter Truetsch.