Archiv

Das Landesfinale erreicht

Red; 18. Jan 2019, 10:10 Uhr
Bild: Gesamtschule Marienheide --- Die von Karim Kholki (li.) trainierten Marienheider (li.) setzten sich im entscheidenden Duell gegen Köln durch.
ARCHIV

Das Landesfinale erreicht

Red; 18. Jan 2019, 10:10 Uhr
Marienheide - Tischtennis-Team der Gesamtschule Marienheide setzte sich in der Bezirksendrunde durch.
Im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ gewannen die Tischtennisspieler der Gesamtschule Marienheide in der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2002 bis 2005) das Bezirksfinale und qualifizierten zum ersten Mal nach vier Jahren für das Landesfinale, das Ende Januar in Düsseldorf stattfindet.

Die Gegner in der heimischen Sporthalle waren das Cusanus-Gymnasium Erkelenz und die Liebfrauenschule aus Köln. Nachdem die Kölner Erkelenz mit 7:2 geschlagen hatten, war den Akteuren aus Marienheide zu Beginn der Matches gegen Erkelenz eine gewisse Nervosität anzumerken. Der an Position eins gesetzte Markus Schlottner verlor sogar sein Einzel mit 1:3. Im weiteren Verlauf steigerte sich das Team um Kapitän Robin Grünwald und feierte einen 6:3-Erfolg.  

In der entscheidenden Partie gegen Köln stand es nach den Auftaktdoppeln erwartungsgemäß 1:1, ehe Robin Grünwald und Eric Koschnitzke lockere 3:0-Siege einfuhren. Die restlichen Punkte zum 6:3 steuerten Markus Schlottner, Mark Hosking und das Schlussdoppel Grünwald/Koschnitze bei.