Archiv

Sporttag in der Heimat des Handballs

nh; 17. Jan 2019, 11:55 Uhr
Bild: Nils Hühn --- Dem Bewegungsmangel tritt der VfL Gummersbach in Zusammenarbeit mit der Gesundheitskasse AOK durch das Starke-Kids-Projekt seit Jahren entgegen. In der SCHWALBE arena fand heute Vormittag ein Spielefest für über 200 Zweitklässler der vier Kooperationsschulen statt.
ARCHIV

Sporttag in der Heimat des Handballs

nh; 17. Jan 2019, 11:55 Uhr
Gummersbach - Hunderte Zweitklässler tummelten sich im Rahmen des Starke-Kids-Spielefest in der SCHWALBE arena - VfL Gummersbach und Gesundheitskasse AOK weiten Förderung auf Kindergärten aus.
Von Nils Hühn

„Boah, ist die Halle groߓ, staunten einige Zweitklässler, als sie heute Morgen die SCHWALBE arena betraten und erstmals in das weite Rund schauten, in denen sonst die Handball-Profis des VfL Gummersbach ihre Spiele austragen. Doch heute Vormittag gehörte die riesige Sporthalle den über 200 Zweitklässlern der Grundschulen Körnerstraße, Steinenbrück, Niederseßmar und Bernberg. Die vier Schulen gehören dem Kooperationsprojekt „Starke-Kids-Grundschulen“ des VfL Gummersbach an.


Projektleiter Fabian Mielke hatte sechs Stationen für die Kinder vorbereitet, an denen sie sich unterschiedlich ausprobieren konnten. Das Thema Ball stand im Vordergrund und so gab es Schlappen-Hockey oder Abwurfspiele. Aber auch einen Kletterparcours und eine Spielwiese. „Die sportliche Förderung der Kinder ist uns wichtig“, möchte Mielke die Kids für Sport begeistern und möglichst in Vereine bringen. „In welchen Verein, ist uns egal“, werden keine Nachwuchssportler für den VfL rekrutiert.



Unterstützung an den unterschiedlichen Stationen erhielt er durch elf Akademiespieler und zwei Sporthelfer der Gesamtschule Marienheide, die allesamt vom Unterricht freigestellt wurden. „Wir sind froh, mit dem VfL Gummersbach einen Partner zu haben, der die Kinder spielerisch fördert“, freute sich Monika Jäger von der AOK Hamburg Rheinland Gesundheitskasse, die schon seit Jahren als Sponsor auftritt. Aktuell umfasst das Starke-Kids-Programm die Ballschule Heidelberg am Vormittag und ein Nachmittagsprogramm. „Ab kommender Woche werden wir mit dem ersten Kindergarten-Projekt starten“, berichtete Mielke, dass die sportliche Förderung des VfL ausgeweitet wird.