Archiv

Untereschbach schnappt Wiehl den Titel weg

lo; 13. Jan 2019, 20:50 Uhr
Bilder: Tim Wessels --- Der FV Wiehl (schwarz-weiße Trikots) wurde Vize-Hallenpokalsieger.
ARCHIV

Untereschbach schnappt Wiehl den Titel weg

lo; 13. Jan 2019, 20:50 Uhr
Oberberg - C-Junioren des FV Wiehl verlieren Finale des Hallenpokals der C-Junioren im Sechsmeterschießen.
Die Hallenpokal-Endrunde der C-Junioren in Overath endete mit einer Überraschung: Der TuS Untereschbach aus der Sonderstaffel Berg setzte sich im Finale gegen den favorisierten FV Wiehl durch. Nico Allerdings brachte den Mittelrheinligisten per Freistoß in Führung, der Ausgleich fiel in der Schlussminute durch ein Eigentor. Im Sechsmeterschießen war der Underdog das glücklichere Team. „Wenn man im Endspiel ist, möchte man den Pokal natürlich auch mit nach Hause nehmen. Aber wir haben gegen Untereschbach nicht die Leistung abgerufen, die wir für einen Sieg gebraucht hätten“, erklärte FV-Trainer Christian Sommer.


[FV-Kicker Raul Yorganci hängt seinen Gegenspieler ab.]

Untereschbach war bereits im Halbfinale gegen den Bezirksligisten SV Bergisch Gladbach 09 im „Shootout“ erfolgreich. Die Wiehler schalteten den SV Altenberg dank zweier Last-Minute-Tore aus. In der Vorrunde hatte der FV nach der Auftaktniederlage gegen die 09er (0:3) durch die Siege gegen die DJK Gummersbach (10:1) und den SV Refrath (2:1) noch die Kurve bekommen. Die Gummersbacher holten beim 3:3 gegen Refrath wenigstens einen „Ehrenpunkt“, Nümbrecht schloss die Vorrunde hingegen ohne Zähler ab.

„Unter dem Strich haben wir uns selber geschlagen. Wir hatten unsere Gegner im Griff, haben aber das Tor nicht getroffen. Einen Vorwurf kann ich den Jungs nicht machen“, sagte SSV-Trainer David Svimbersky, der Chefcoach Burkhard Graeve vertrat. Wiehl und Bergisch Gladbach sind als Starter auf Verbandsebene für die Vorrunde des FVM-Futsal-Cups gesetzt, die Kreisvertreter Untereschbach und Altenberg können sich ebenfalls für das Finalturnier qualifizieren.            


Ergebnisse

Gruppe A
Altenberg – Untereschbach 2:1
Bensberg – Nümbrecht 3:1
Altenberg – Bensberg 2:2
Untereschbach – Nümbrecht 1:0
Untereschbach – Bensberg 1:0
Nümbrecht – Altenberg 0:2

1. SV Altenberg 6:3 Tore, 7 Punkte
2. TuS Untereschbach 3:2 Tore, 6 Punkte
3. FC Bensberg 5:4 Tore, 4 Punkte
4. SSV Homburg-Nümbrecht 1:6 Tore, 0 Punkte

Gruppe B
Refrath – Gummersbach 3:3
Bergisch Gladbach – Wiehl 3:0
Refrath – Bergisch Gladbach 0:3
Gummersbach – Wiehl 1:10
Gummersbach – Bergisch Gladbach 0:6
Wiehl – Refrath 2:1

1. SV Bergisch Gladbach 09 12:0 Tore, 9 Punkte
2. FV Wiehl 12:5 Tore, 6 Punkte
3. SV Refrath 4:8 Tore, 1 Punkt
4. DJK Gummersbach 4:19 Tore, 1 Punkt

Halbfinale
Altenberg – Wiehl 1:3
Bergisch Gladbach – Untereschbach 2:3 (1:1) nach Sechsmeterschießen

Spiel um Platz drei
Altenberg – Bergisch Gladbach 1:3

Finale
Wiehl – Untereschbach 2:3 (1:1) nach Sechsmeterschießen