Archiv

Trainerin stocksauer über Einstellung

uk; 11. Nov 2018, 10:35 Uhr
ARCHIV

Trainerin stocksauer über Einstellung

uk; 11. Nov 2018, 10:35 Uhr
Gummersbach - Einen erneuten herben Rückschlag mussten die Frauen des HC Gelpe/Strombach in der Nordrheinliga gegen Weiden hinnehmen.
HC Gelpe/Strombach - HC Weiden 24:28 (14:18).

Meike Neitsch hatte den Kaffee auf. So richtig auf: "Ich bin sehr enttäuscht. Vor allem die Tatsache, dass wir uns nie daran gehalten haben, was wir vor diesem Spiel abgesprochen hatten, hat mich gefuchst",  wählte die HCGS-Trainerin bei der Analyse der überraschenden Heimniederlage die Klartextvariante. Die Ex-Nationalspielerin ärgerte sich über 31 Fahrkarten, "darunter 15 Hundertprozentige", sowie eine "mangelhafte Deckungsleistung".


Dass Weiden über eine bärenstarke Keeperin und ein unbekümmertes Team verfügt, ließ Neitsch auch nicht als Entschuldigung gelten: "Wenn ich sechs Meter vor dem gegnerischen Tor stehe, müssen die Bälle einfach ins Tor. Auch wenn eine wirklich gute Torhüterin im Kasten steht." Gar nicht zufrieden war die erfolgsorientierte Sportlehrerin mit der Einstellung ihrer Damen: "Es wirkte heute so, als wären einige von uns nicht richtig bei der Sache gewesen.  Man hatte den Eindruck, dass einige Spielerinnen nicht ganz frisch in die Partie gegangen sind - warum auch immer...."



Der Spielverlauf ist schnell erzählt: Beim 6:6 schafften die Hausdamen nach zehn Minuten zum letzten Mal den Ausgleich. Von nun aus setzten sich die Gäste aus dem Westen langsam, aber stetig ab. Beim 18:14 für die Gäste zur Pause war absehbar, in welche Richtung sich das Geschehen entwickeln würde. Weiden blieb auch nach Wiederbeginn am Drücker. Die 22:15-Führung des HCW konnten die Oberbergerinnen zwar noch einmal verkürzen, als dann aber beim Stande von 20:23 ein Strafwurf vergeben wurde, nahmen die Dinge ihren Lauf. Zusätzlich bitter für die HCGS, dass sich  Denise Szakacs am Knie verletzte. Am Montag soll sie per MRT genau untersucht werden.

HC: Lila Halasz, Sabrina Heinrichs (je 6/3), Nicole Frackiewicz (4), Viktoria Schmitt (3), Jana Hage (2), Stella Henn, Maria Eisenbach, Denise Szakacs (je 1)

Weitere Ergebnisse und Tabelle