Archiv

Markus Weber und Uwe Beste gewinnen sechs Titel

Red; 10. Jan 2017, 15:45 Uhr
Bilder: privat --- Uwe Beste (rot) und Markus Weber trieben sich zu Höchstleistungen. Der Hackenberger Beste hatte über 60 Meter knapp die Nase vorn und verwies den VfL-Athleten Weber auf Platz zwei. Beide holten insgesamt drei Titel.
ARCHIV

Markus Weber und Uwe Beste gewinnen sechs Titel

Red; 10. Jan 2017, 15:45 Uhr
Oberberg - Bei den Kreishallenmeisterschaften in Düsseldorf gingen 15 Titel in den Oberbergischen Kreis - Helga Knipp-Diawuoh, Stefani Richter, Viola Lüdenbach und Hanna Frank holen Staffel-Gold.
Kaum hat das neue Jahr begonnen, geht es los im Reigen der Kreismeisterschaften. Zusammen mit den Kreisen Düsseldorf/Neuss, Duisburg/Mühlheim und Essen wurden in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle die Kreismeisterschaften Halle für die Aktiven und Senioren ausgetragen. Rund 250 Teilnehmer aus 59 Vereinen besuchten diese Veranstaltung. Aus dem Leichtathletikkreis Oberberg kamen die Teilnehmer aus den sechs Vereinen VfL Engelskirchen, TV Hackenberg, TV Herkenrath, Leichlinger TV, Oberodenthaler SC und TV Refrath. Erstmals starteten die Senioren zusammen mit den Aktiven, allerdings waren deutlich weniger Senioren am Start gegenüber der eigenen Seniorenveranstaltung im Vorjahr.


[Viola Lüdenbach beim Start über 60 Meter. Auf Platz zwei kam sie ins Ziel.]

Bei den Aktiven waren aus dem Oberbergischen Kreis nur Athleten vom VfL Engelskirchen vertreten. Viola Lüdenbach überzeugte als Siegerin im Weitsprung mit 4,63 Meter, über 60 Meter mit 8,79 Sekunden und im Kugelstoßen mit 7,67 Meter kamen noch 2. Plätze hinzu. Hanna Frank holte sich den Kreismeistertitel über 200 Meter (30,65 Sekunden). Über 60 Meter (8,83 Sekunden) und im Weitsprung (4,50 Meter) musste sie jeweils mit Rang drei zufrieden sein. Krönung am Ende der Veranstaltung war der Staffelsieg über 4x200 Meter in 2:04,31 Minuten. Verstärkt mit den beiden „Seniorinnen“ Helga Knipp-Diawuoh und Stefani Richter langte es zum Sieg im Leichtathletikkreis Oberberg. Bei den Männern war einzig Jonas Mester am Start, der sich in diesem Jahr mit nur einem Start über 60 Meter zufrieden gab. Seine 7,83 Sekunden bedeuteten am Ende Rang fünf.


Oberbergs Senioren waren wie immer sehr erfolgreich bei ihren Meisterschaften. Markus Weber (VfL Engelskirchen, M45) siegte über 200 Meter (29,72 Sekunden), über 800 Meter (2:49,64 Minuten) und im Kugelstoßen (7,19 Meter). Nur über 60 Meter musste er sich knapp dem Hackenberger Uwe Beste (8,76 Sekunden zu 8,84 Sekunden) geschlagen geben. Beste gewann auch noch den Hochsprung (1,56 Meter) und den Weitsprung (4,96 Meter). Souverän war die Vorstellung von Helga Knipp-Diawuoh (VfL Engelskirchen, W55): 60 Meter in 9,79 Sekunden, 200 Meter in 31,75 Sekunden und 800 Meter in 2:51,47 Minuten. Damit erfüllte sie die Normen für die Deutschen Seniorenmeisterschaften Halle am 4. und 5. März in Erfurt. Erfüllte Normen gab es auch für Stefani Richter (W50) über 60 Meter (9,26 Sekunden) und über 200 Meter (31,33 Sekunden). Beim Kugelstoßen fehlte allerdings einiges zur Normerfüllung.