Archiv

Waldbröler Kammerorchester verbreitete Weihnachtsstimmung

Red; 4. Jan 2019, 14:23 Uhr
Bild: Paul Lindenauer --- Das Kammerorchester Waldbröl gastierte in Odenspiel.
ARCHIV

Waldbröler Kammerorchester verbreitete Weihnachtsstimmung

Red; 4. Jan 2019, 14:23 Uhr
Reichshof/Waldbröl – Auch in der vergangenen Weihnachtszeit lud das Kammerorchester Wadbröl zu einer musikalischen Andacht und lockte zahlreiche Besucher in die evangelische Kirche Odenspiel.
Wie auch in den vergangenen Jahren war die evangelische Kirche in Reichshof-Odenspiel bis auf den letzten Platz gefüllt, als das Waldbröler Kammerorchester im Advent zur musikalischen Andacht lud. Eröffnete wurde das Programm mit modernen Arrangements. Weihnachtlich wurde es, als die Musiker und Tenor Adam Keller bekannte Adventslieder vortrugen und das Publikum mit einstimmte. Die passenden Orchestersätze hatte der Leiter des Orchesters, Paul Lindenauer, eigens arrangiert.



Es folgte Vivaldis Konzert für vier Violinen und Orchester in h-moll, nach dem insbesondere die Solisten viel Beifall erhielten. Begeistert aufgenommen wurde auch der Mundart-Vortrag „De Weihnachtsjeschichte nom Lukas von Dr. Hubert Grunow" des zwölfjährigen Ben Wirges. Den musikalischen Höhepunkt bildete dann der beschwingte Blumenwalzer, der nach dem Applaus des Publikums noch einmal als Zugabe erklang.

Im kommenden Jahr wird das Orchester die Feuerwerksmusik von Händel und die Haydn-Sinfonie Nr. 88 neu einstudieren und Ende Juni in zwei Konzerten in Waldbröl und in Eckenhagen zur Aufführung bringen. Danach steht Schuberts G-Dur Messe auf dem Programm. Interessierte Instrumentalisten sind zu den Proben donnerstags (18:30 Uhr) im Saal über der Turnhalle des Hollenberg-Gymnasiums eingeladen. Nähere Informationen bei Paul Lindenauer, Tel.: 02291/78 88 oder E-Mail: p-lindenauer@web.de.