Archiv

Verzweifelte Suche nach einem Kasten Bier

Leserbrief; 13. Aug 2018, 16:05 Uhr
ARCHIV

Verzweifelte Suche nach einem Kasten Bier

Leserbrief; 13. Aug 2018, 16:05 Uhr
Waldbröl - Drei Waldbröler äußern sich in einem Leserbrief zur Erhöhung der Grundsteuer B in Waldbröl und bitten die Stadtverwaltung und die CDU um Hilfe.
Durch den Versand des neuen Grundbesitzabgabenbescheids wurde der Hebesatz für die Grundsteuer B für das Jahr 2018 auf 765 Prozent festgelegt. Hieraus ergibt sich eine Erhöhung gegenüber dem Jahr 2017 von 175 Prozentpunkten. Bei einem Messbetrag von beispielsweise 142,81 errechnet sich hieraus ein Unterschied gegenüber 2017 von 249,92 Euro.

Es wurde vor Kurzem in einem Leserbrief dargestellt, bei der Erhöhung handele es sich nur um den Gegenwert eines Kasten Bieres und dieser Kasten Bier müsse doch jedem das Wohl der Gemeinde wert sein. Wir haben seither verzweifelt nach einem Kasten Bier für 249,92 Euro gesucht, sind aber nicht fündig geworden. Vielleicht können uns ja die Verantwortlichen der Verwaltung der Stadt Waldbröl oder die Verantwortlichen der CDU Waldbröl bei der Suche behilflich sein.

Peter Greb, Karl-Josef Groß und Günter Püthe, Waldbröl

Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sondern ausschließlich die unserer Leser. Die Redaktion behält sich vor, beleidigende, verleumderische, diskriminierende oder unwahre Passagen zu entfernen, sowie Texte zu kürzen und gegebenenfalls nicht zu veröffentlichen.   

Zu Leserbriefen werden keine Leserkommentare freigeschaltet.