Archiv

Nachwuchsgewinnung bleibt Schlüsselthema

Red; 9. May 2015, 21:34 Uhr
Bilder: Martin Hütt --- Zahlreiche Ehrungen wurden bei der Dienstbesprechung vorgenommen.
ARCHIV

Nachwuchsgewinnung bleibt Schlüsselthema

Red; 9. May 2015, 21:34 Uhr
Wipperfürth - Feuerwehr Wipperfürth will sich auch um Migranten bemühen - Zahlreiche Ernennungen und Ehrungen bei der Jahresdienstbesprechung.
Das Dorfhaus in Thier war sehr gut gefüllt, als Stadtbrandinspektor Siegfried Förster als Leiter der Feuerwehr die Wehrleute und viele Gäste – unter ihnen Bürgermeister Michael von Rekowski – zur Jahresdienstbesprechung der Wipperfürther Wehr begrüßte. Förster machte in seinem Rückblick auf das vergangene Jahr zunächst deutlich, dass die Herausforderungen für die Floriansjünger immer größer würden.


[Wipperfürths Bürgermeister Michael von Rekowski dankte den Wehrleuten für ihre Arbeit.]

„Ständig wachsende Anforderungen im Hinblick auf Fahrzeug- und Gerätetechnik sowie ein Umbruch innerhalb der Gesellschaft stellen auch die Feuerwehr vor immer größere Herausforderungen“, so Förster. Die klassische Brandbekämpfung trete zwar seit Jahren immer weiter in den Hintergrund, erfordere aber zunehmend neue Konzepte und Lösungsansätze.

Förster dankte den 250 Kameraden im Stadtgebiet für ihr Engagement und ihre ständige Bereitschaft, sich für die Bürger Wipperfürths einzusetzen. Die Demografie mache jedoch auch um Wipperfürth keinen Bogen, weshalb man bei der Nachwuchsgewinnung neue Wege gehen müsse – unter anderem bei der Einbindung von Bevölkerungsschichten mit Migrationshintergrund.


Insbesondere komme eine Menge Arbeit auf die Jugendfeuerwehr zu, die der Zukunftsgarant der Wipperfürther Wehr sei. „Menschen - im speziellen Jugendliche - die bereit sind, eine so aufwendige ehrenamtliche Tätigkeit auf sich zu nehmen, um anderen zu helfen, werden leider innerhalb unserer Gesellschaft immer weniger“, meinte Förster. In diesem Zusammenhang verabschiedete Förster Jochen Offermann als Stadtjugendfeuerwehrwart, der nach 23 Jahren in der Nachwuchsarbeit aus diesem Amt ausscheidet. Als sein Nachfolger wurde Daniel Wigger bestellt.



Zahlreiche Kameraden der Wipperfürther Wehr wurden am Freitagabend befördert.


  
Auch in der Leitungsebene der Feuerwehr gab es Veränderungen. Die Löschgruppe Klaswipper hat sich für zwei neue stellvertretende Löschgruppenführer ausgesprochen. Oberbrandmeister Christian Fastenrath sowie Hauptbrandmeister Reinhard Höhfeld werden dieses Amt gemeinschaftlich übernehmen. Brandmeister Jörg Karthaus wurde für die Dauer von sechs Jahren zum Löschgruppenführer der Löschgruppe Hämmern bestellt. Brandmeister Daniel Büchler wurde ebenfalls für sechs Jahre zum stellvertretenden Löschgruppenführer der Löschgruppe Thier ernannt. Stefan Berghaus bekleidet schließlich für denselben Zeitraum das Amt des Zugführers beim Löschzug II.

Ehrungen