Archiv

Inner Wheel Club Gummersbach spendete 10.000 €

ls; 13. Apr 2007, 00:00 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

Inner Wheel Club Gummersbach spendete 10.000 €

ls; 13. Apr 2007, 00:00 Uhr
(ls/28.3.2007-12:40) Gummersbach – Die diesjährige Spende des Inner Wheel Clubs Gummersbach war zur Unterstützung von drei sozialen Einrichtungen in der Kreisstadt bestimmt.
[Bild: Leif Schmittgen --- Christine Mürtz, Gabriele Schibbe, Dr. Marianne Herzog, Michael Metgendberg und Ute Oehler bei der Scheckübergabe.]

Gabriele Schibbe, ihres Zeichens Präsidentin des Inner Wheel Clubs, überreichte mit ihren Vorstandskolleginnen Christine Mütz und Ute Oehler in einer kleinen Feierstunde in der Cafeteria des Evangelischen Seniorenzentrums an der Rheininghauser Straße insgesamt drei Schecks.

3.500 € gingen an den Verein Nina & Nico, dessen Vorsitzende Monika Weißpfennig freute sich über die Spende. Der Verein führt Beratungen über sexuellen Missbrauch an Schulen durch. 3.000 € gingen an die Oberbergische Tafel um den Vorsitzenden Michael Metgenberg. Seit Jahren werden durch die Suppenküche bedürftige Menschen mit Mittagessen und Lebensmittelpaketen versorgt.

Ebenfalls über 3.000 € freute sich Dr. Marianne herzog, die seit neun Jahren Vorsitzende des Ökumenischen Hospizdienstes in Gummersbach ist. 20 ehrenamtliche Helfer leisten Hospiz-Arbeit bei Schwerstkranken und Sterbenden bis zum Lebensende und leisten ihren Angehörigen Beistand.

Einen vierten Scheck in Höhe von 500 € kam einem Hilfsfond in Bad Homburg zu Gute. In diesem werden Kinder aus zwei Familien finanziell unterstützt, die zum einen medizinische Hilfe benötigen und zum anderen Geld für die Aus- und Weiterbildung ihrer Kinder benötigen.

Die Beträge sind aus einer Vielzahl von Clubaktivitäten erwirtschaftet worden. Viele Mitglieder hatten einen persönlichen Spendenbeitrag geleistet. Ein Großteil kommt aber aus dem Erlös des letztjährigen Weihnachtsmarktes, an dem Gebäck und Dekorationen verkauft wurden.

Der Inner Wheel Club ist eine internationale Frauenorganisation, die eng mit den Rotary Clubs zusammenarbeitet. Das Engagement der Mitglieder bezieht sich auf soziale Bereiche. Finanzielle Mittel werden zur Unterstützung humanitärer Projekte eingesetzt.