Archiv

'Musicals in Concert' begeisterten bei PS-Auslosung

sl; 6. May 2006, 00:00 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

'Musicals in Concert' begeisterten bei PS-Auslosung

sl; 6. May 2006, 00:00 Uhr
(sl/21.4.2006-14:25) Wiehl – In diesem Jahr fand in der Wiehltalhalle wieder die PS-Auslosung der rheinischen Sparkassen statt: Das Ensemble "Musicals in Concert" begeisterte vor ausverkauftem Haus.
[Bilder: Christian Melzer --- In einer vollen Wiehltalhalle fand gestern die PS-Auslosung der rheinischen Sparkassen statt.]

Mit Standing Ovations wurden die Mitglieder des Ensembles „Musicals in Concert“ gestern Abend in der Wiehltalhalle für ihr Programm bei der PS-Auslosung belohnt. Nachdem in den letzten Jahren immer wieder Schlagersänger zu Gast waren, ging die Sparkasse der Homburgischen Gemeinden bei der diesjährigen PS-Lotterie erstmals neue Wege. Mit „Musicals in Concert“ wurden Highlights aus dem Musicals „Elivis“, „Evita“, „Rocky Horror Picture Show“ und „Joseph“ auf die Wiehler Bühne gebracht. Während RTL-Moderatorin Petra Hausberg durch den Abend führte, moderierte Manfred Wölke den Auftritt des Ensembles.

[Sparkassen-Chef Manfred Bösinghaus (ganz rechts) übergab gestern einen Scheck in Höhe von 4.000 € an Johannes-Peter Hunold, stellvertretend für die Wiehler Grundschulen.]

450 Besucher waren gestern Abend in die Wiehltalhalle gekommen, um nicht nur die Musicalhits zu genießen, sondern auch an der Auslosung teilzunehmen. Nachdem es zu Beginn der Veranstaltung ein Freilos pro Besucher gab, erläuterte Sparkassendirektor Manfred Bösinghaus das PS-Sparen. Dabei stellte er heraus, dass im vergangenen Jahr durch die PS-Sparer insgesamt 30.000 € gesammelt werden konnten, die dann gemeinnützigen Zwecken im Homburger Land zugute gekommen sind. Auch gestern konnte Bösinghaus wieder einen Scheck in Höhe von 4.000 € überreichen. Der Betrag war aus Eintrittsgeldern zustande gekommen und ging an die Wiehler Grundschulen. Stellvertretend für alle Schulleiter nahm Johannes-Peter Hunold den Scheck entgegen. Derzeit bereiten sich die Grundschulen darauf vor, auch deutliche jüngere Schüler zu unterrichten. Für eben dieses Projekt soll die Finanzspritze verwendet werden.

Ob bei der Verlosung der Hauptgewinn in Höhe von 100.000 € gewonnen wurde, ist nicht bekannt. Wenn es einen Gewinner gibt, so hat er gestern Abend geschwiegen und seinen Gewinn still genossen. Derweil waren heute schon die ersten Sparkassenkunden in den Geschäftsstellen, um ihre Lose gegen Gewinne einzutauschen.

Weitere Bilder gibt es hier.