Archiv

Vier Top 20-Plätze erzielt

Red; 22. May 2014, 10:40 Uhr
Bild: privat --- Daumen hoch trotz Schlammschlacht.
ARCHIV

Vier Top 20-Plätze erzielt

Red; 22. May 2014, 10:40 Uhr
Engelskirchen – Motocrosser Marvin Müller schlug sich bei den letzten beiden Wettbewerben trotz schwieriger Streckenverhältnisse achtbar.
Der dritte Lauf zur Deutschen Meisterschaft in der Motocross-Klasse bis 65 ccm in Dolle (Brandenburg) war von viel Regen geprägt. Bei schwierigen Verhältnissen auf der Sandstrecke erreichte Marvin Müller im ersten Rennen den 15. Platz. Im zweiten Durchlauf schob er sich sogar auf den elften Rang vor. In der Tageswertung wurde er 13. und sammelte acht Punkte für das Gesamtklassement, wo er mittlerweile auf Rang 15 liegt.  In der Woche davor avancierte das zweite Europameisterschaftsrennen in Aufenau (Hessen) zu einer wahren Schlammschlacht.  Trotz technischer Probleme und einer Kollision mit einem Mitkonkurrenten erarbeitete sich Müller im ersten Lauf dem elften Platz, was mit zehn Zählern belohnt wurde. Den zweiten Durchgang beendete er auf dem 17. Platz, der ihm drei Punkte einbrachte.