Archiv

Sportabzeichen für 13 Engelskirchener Familien

am; 20. Mar 2007, 00:00 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

Sportabzeichen für 13 Engelskirchener Familien

am; 20. Mar 2007, 00:00 Uhr
(am/5.3.2007-14:20) Engelskirchen - Der VfL Engelskirchen verzeichnet im vorigen Jahr 127 Sportabzeichen- Abnahmen.
[Bilder: Privat --- oben v.li. Silvan Richter, Florian Hensel, Felix Hensel, Björn Hagemann, Jan Hellmich, Tim Füchtler, unten: Thomas Stephan, Moritz Miebach, Milena Söhngen, Joana Müller und Pia Füchtler.]

Auch in diesem Jahr konnte Sportabzeichenobmann Peter Frank bei der Sportabzeichenverleihung im Foyer der Gemeinschaftsgrundschule Engelskirchen weit über 150 Kinder und Erwachsene begrüßen. Im Jahre 2006 konnte das hohe Niveau der beiden vorigen Jahre nicht ganz gehalten werden. Trotzdem wurde mit 127 Abnahmen beim VfL Engelskirchen wieder ein Spitzenergebnis im Oberbergischen Kreis erzielt.

Grund für den Rückgang waren nur noch 60 Abnahmen (im Vorjahr 90) beim Schülersportabzeichen, während das hohe Niveau insbesondere bei den Erwachsenen mit 55 Abnahmen doch deutlich gesteigert wurde. Das Jugendsportabzeichen erwarben insgesamt zwölf Jugendliche. Bei den Schülern erreichten fünf Abnahmen insgesamt 14 Schüler: Barbara Diawuoh, Leon Faymonville, Theresa Halbe, Benedikt Heuser, Sophia Lüdenbach, Hannah Lukas, Marielena Müller, Philipp Müller, Luis Rackow, Fabian Schneider, Bernhard Stephan, Dominik Wagenknecht sowie Vanessa Stommel und Julia Botta.

Bei den Jugendlichen und Erwachsenen erreichten besondere Ehrungen:

40 Abnahmen
Klaus Potthof

20 Abnahmen
Walter Sauermann

15 Abnahmen
Bodo Lorsch

10 Abnahmen
Friedrich Fürst, Dagmar Schneider

5 Abnahmen (Jugend)
Annabel Diawuoh, Anneliese Eimermacher, Susanne Müller, Claudia Rackow, Ulrike Stephan, Wolfgang Stephan

[Gewinner des Familiensportabzeichens: Stephan und Gabriele Schneider mit den Kindern Fabian und Larissa.]

Im vergangenen Jahr beteiligte sich der VfL Engelskirchen erstmals auch beim Wettbewerb für Familiensportabzeichen. Hier werden die Familien besonders geehrt, bei denen mindestens drei Mitglieder, darunter Mutter und/oder Vater, das Sportabzeichen abgelegt haben. Nach elf Familien 2006 konnte der VfL dieses Mal sogar insgesamt 13 Familien auszeichen: Die Familien Diawuoh (5 Mitglieder), Botta (4), Füchtler (4), Müller (4), Rackow (4), Schneider (4), Büscher (3), Frank (3), Graf (3), Komp (3), Richter (3), Stephan (3) und Stommel (3) erhielten ihre Auszeichnungen aus den Händen des Vorsitzenden des VfL Engelskirchen, Harald Scheurer.

Auch in diesem Jahr bietet der VfL Engelskirchen auch für Nichtmitglieder wöchentliche Trainings- und Abnahmezeiten auf dem Sportplatz in der Leppestraße und im Freibad am Rommersberg wie folgt an:

Montags 18:30 bis 20 Uhr, Sportplatz Leppestraße
Dienstags 18 bis 19:15 Uhr, Freibad Rommersberg
Freitags 18:30 bis 20 Uhr, Sportplatz Leppestraße

Das Sportabzeichenteam Fritz Haarhausen, Andreas Bolte, Thomas Blenkers, Petra und Thomas Botta sowie Barbara und Peter Frank stehen zu Training und Abnahme bereit.