Archiv

Titel-Jubel mit Verzögerung

lo; 19. Jan 2019, 19:35 Uhr
Bilder: Michael Kleinjung --- Der FC Wiedenest-Othetal holte den Titel bei den B-Juniorinnen.
ARCHIV

Titel-Jubel mit Verzögerung

lo; 19. Jan 2019, 19:35 Uhr
Oberberg - B-Juniorinnen des FC Wiedenest-Othetal entthronen Biesfeld und sind neuer Hallenpokalsieger - E-Juniorinnen: DJK Dürscheid überrascht Favorit Bergisch Gladbach (AKTUALISIERT).
In der Sporthalle Eckenhagen fanden heute die Endrundenturniere des Futsal-Cups der E- und B-Juniorinnen statt. Bei den jüngsten Fußballerinnen hat sich die DJK Dürscheid den Titel gesichert, Sieger in der anderen Altersklasse wurde der FC Wiedenest-Othetal.  


[Die DJK Wipperfeld (schwarz-rote Trikots beendete das Turnier auf dem vierten Platz.]

B-Juniorinnen

Als Franziska Stoffel ihren Sechsmeter im Finale gegen Titelverteidiger Blau-Weiß Biesfeld verwandelt hatte, dauerte es einige Sekunden, bis ihre Mitspielerinnen realisierten, dass dem FC Wiedenest-Othetal der Erfolg nicht mehr zu nehmen ist. Nachdem Groschen gefallen war, brandete riesiger Jubel auf. „So sehen Sieger aus“ war der erste Schlachtruf, den die Mannschaft intonierte. „Das war eine tolle Teamleistung“, freute sich Andreas Bürger, der die FCWO-Equipe zusammen mit seinem Bruder Dirk trainiert. „Die Mädchen haben auch nach dem Rückstand nicht aufgesteckt und weitergekämpft.“

Es war außerdem eine süße Revanche für die 0:6-Niederlage, die Wiedenest-Othetal kürzlich gegen den favorisierten Bezirksliga-Konkurrenten in der Meisterschaft einstecken musste. „Da hatten wir nicht den Hauch einer Chance“, so Bürger. Diesmal ließen sich die FC-Spielerinnen vom frühen 0:1 nicht entmutigen, die Torschützin vom Dienst, Franziska Stoffel, sorgte knapp drei Minuten vor der Schlusssirene für den Ausgleich. Im „Shootout“ behielten dann alle Wiedenester die Nerven, während eine Biesfelderin am Pfosten scheiterte.


[Franziska Stoffel (re.) schoss fast alle Wiedenester Tore.]

Der spätere Champion präsentierte sich nach der Gruppenphase mit einer makellosen Bilanz und blieb auch beim 2:0-Halbfinalsieg gegen den 1. FFC Bergisch Gladbach (Tore: Franziska Stoffel, Alissa Alykow) ohne Gegentreffer. Biesfeld belegte in der Gruppe A den ersten Platz und schaltete im Semifinale die DJK Wipperfeld aus. Die DJK verlor anschließend das „kleine Finale“ gegen Bergisch Gladbach mit 1:3, zeigte insgesamt aber eine gute Vorstellung. Für die beiden anderen Oberberger, Bielstein/Wiehl und Drabenderhöhe, war nach der Vorrunde Schluss.  

In welcher Form die Wiedenester den Gewinn des Futsal-Cups heute Abend feiern werden, ist nicht überliefert. Zunächst wird wahrscheinlich der Besuch in einem bekannten Schnellrestaurant auf dem Programm stehen. Am 3. Februar vertritt der FCWO den Kreis Berg bei der FVM-Endrunde in Hennef.



[Bielstein/Wiehl (oberes Bild, weinrote Trikots) und Drabenderhöhe (unteres Bild, hellblaue Trikots) mussten nach der Vorrunde die Segel streichen.]

Ergebnisse B-Juniorinnen

Gruppe A
Bielstein/Wiehl – 1. FFC Bergisch Gladbach 0:3
Biesfeld – Drabenderhöhe 6:0
Bielstein/Wiehl – Biesfeld 0:3
1. FFC Bergisch Gladbach – Drabenderhöhe 2:0
1. FFC Bergisch Gladbach – Biesfeld 1:1
Drabenderhöhe – Bielstein 0:2

1. Blau-Weiß Biesfeld 10:1 Tore, 7 Punkte
2. 1. FFC Bergisch Gladbach 6:1 Tore, 7 Punkte
3. SG Bielstein/Wiehl 2:6 Tore, 3 Punkte
4. BV 09 Drabenderhöhe 0:10 Tore, 0 Punkte

Gruppe B
Wiedenest-Othetal – Jan Wellem Bergisch Gladbach 3:0
Wipperfeld – Marialinden 3:0
Wiedenest-Othetal – Wipperfeld 1:0
Jan Wellem Bergisch Gladbach – Marialinden 1:1
Jan Wellem Bergisch Gladbach – Wipperfeld 0:1
Marialinden – Wiedenest-Othetal 0:2

1. FC Wiedenest-Othetal 6:0 Tore, 9 Punkte
2. DJK Wipperfeld 4:1 Tore, 6 Punkte
3. Jan Wellem Bergisch Gladbach 1:5 Tore, 1 Punkt
4. TuS Marialinden 1:6 Tore, 1 Punkt

Halbfinale
Biesfeld – Wipperfeld 3:1
Wiedenest-Othetal – 1. FFC Bergisch Gladbach 2:0

Spiel um Platz drei
Wipperfeld – 1. FFC Bergisch Gladbach 1:3

Finale
Biesfeld – Wiedenest-Othetal 2:4 (1:1) nach Sechsmeterschießen


E-Juniorinnen

Die E-Juniorinnen der DJK Dürscheid sind neuer Futsal-Cup-Sieger des Fußballkreises Berg. Sie setzten sich im Endspiel gegen den zuvor ungeschlagenen Favoriten 1. FFC Bergisch Gladbach mit 1:0 durch und feierten den Erfolg ausgiebig. „Das ist eine Überraschung“, hatte auch der Kreismädchenfußballbeauftragte Karl Fassbender nicht unbedingt mit einem Triumph der DJK-Mädels gerechnet, zumal die Dürscheiderinnen in der Gruppenphase gegen den 1. FFC zwei Niederlagen kassierten. Bei den C- und D-Juniorinnen hatte Bergisch Gladbach in der Vorwoche beide Titel abgesahnt (siehe Bericht).


[Eine Szene aus der Begegnung Bielstein gegen Troisdorf.]

Als beste oberbergische Mannschaft erreichte die SG Thier/Lindlar den vierten Platz – ohne im gesamten Verlauf des Wettbewerbs ein Tor erzielt zu haben. Vorjahressieger BSV Bielstein wurde Sechster. Die Spvg. Dümmlinghausen trat zu den Rückrundenpartien wegen einer Kommunikationspanne nicht an. „Die Dümmlinghausener sind in der Hinrunde in Bielstein Letzter geworden sind. Deshalb sind sie davon ausgegangen, dass sie ausgeschieden sind“, erklärte Fassbender. Die Spiele mit Beteiligung der Spielvereinigung wurden für den jeweiligen Gegner gewertet.

Die Sportfreunde Troisdorf aus dem Rhein-Sieg-Kreis nahmen außer Konkurrenz teil. Sie scheiterten im Halbfinale nach Sechsmeterschießen an Dürscheid.            


Ergebnisse

Gruppe A

Hinspiele (in Bielstein)
Thier/Lindlar – Bielstein 0:0
Troisdorf – Bielstein 3:0
Troisdorf – Thier/Lindlar 2:0

Rückspiele (in Eckenhagen)
Thier/Lindlar – Troisdorf 0:1
Bielstein – Troisdorf 0:5
Bielstein – Thier/Lindlar 0:0

1. Sportfreunde Troisdorf 11:0 Tore, 12 Punkte
2. SG Thier/Lindlar 0:3 Tore, 2 Punkte
3. BSV Bielstein 0:8 Tore, 2 Punkte



[Dürscheid (oberes BIld, grüne Trikots) bezwang im Finale Bergisch Gladbach (schwarze Trikots), Rösrath (unteres Bild, grüne Trikots) wurde Fünfter.]

Gruppe B

Hinspiele (in Bielstein)
Dümmlinghausen – Bergisch Gladbach 0:1
Rösrath – Dürscheid 0:0
Dümmlinghausen – Rösrath 0:6
Bergisch Gladbach – Dürscheid 0:0
Bergisch Gladbach – Rösrath 5:1
Dürscheid – Dümmlinghausen 2:0

Rückspiele (in Eckenhagen)
Dürscheid – Bergisch Gladbach 0:1
Rösrath – Dümmlinghausen 2:0-Wertung
Rösrath – Bergisch Gladbach 0:1
Dümmlinghausen – Dürscheid 0:2-Wertung
Dürscheid – Rösrath 2:1
Bergisch Gladbach – Dümmlinghausen 0:2-Wertung

1. 1. FFC Bergisch Gladbach 10:1 Tore, 16 Punkte
2. DJK Dürscheid 6:2 Tore, 11 Punkte
3. Union Rösrath 10:8 Tore, 7 Punkte
4. Spvg. Dümmlinghausen 0:15 Tore, 0 Punkte

Halbfinale
Troisdorf – Dürscheid 0:2 (0:0) nach Sechsmeterschießen
Bergisch Gladbach – Thier/Lindlar 4:0

Spiel um Platz fünf
Bielstein – Rösrath 0:1

Spiel um Platz drei
Troisdorf – Thier/Lindlar 2:0

Finale
Dürscheid – Bergisch Gladbach 1:0