Archiv

Startschuss für LEADER-Projekte

Red; 22. Sep 2016, 16:43 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

Startschuss für LEADER-Projekte

Red; 22. Sep 2016, 16:43 Uhr
Oberberg - Auftaktveranstaltung für die Region „Oberberg: 1000 Dörfer - eine Zukunft“ findet am 28. September auf Schloss Homburg statt.
Die LEADER Region „Oberberg: 1000 Dörfer – eine Zukunft“ startet jetzt durch. Am Mittwoch, 28. September, um 19 Uhr findet die Auftaktveranstaltung in der Neuen Orangerie auf Schloss Homburg in Nümbrecht statt. Dort werden die gemeinsam mit zahlreichen Akteuren erarbeiteten Zielen für die LEADER-Region Oberberg vorgestellt, über Förderquoten und -summen informiert und das Antragsverfahren erläutert.

Die LEADER Region umfasst die neun Kommunen Bergneustadt, Engelskirchen, Gummersbach, Lindlar, Morsbach, Nümbrecht, Reichshof, Waldbröl und Wiehl. Bis zum Jahr 2023 können innovative und kreative Projekte umgesetzt werden, die die Region positiv und nachhaltig entwickeln und voranbringen. Das Besondere an LEADER ist, dass hier neben öffentliche Institutionen auch Vereine und Privatpersonen Projekte beantragen und eine Förderung erhalten können.

Im Rahmen der Erarbeitung der Entwicklungsstrategie wurde besonderer Wert darauf gelegt, die Lebensbedingungen in den Dörfern zu sichern und zu stärken. Um das zu erreichen, sollen Projekte in den vier Handlungsfeldern „Lernen in der Region“, „Regionale Attraktivität“, „Leben in der Region“ und „Wirtschaften in der Region“ umgesetzt werden. Die Entscheidung, ob Projekte im Rahmen von LEADER umgesetzt werden sollen, fällt in der Region selbst: Der „Erweiterter Vorstand“ des Kulturlandschaftsverbands Oberberg entscheidet darüber, ob Projekte zur offiziellen Antragsstellung zugelassen werden. Bereits im Vorfeld sollten Interessenten mit den Regionalmanagern Kontakt aufnehmen, um das Vorgehen zu besprechen.

Vor der Auftaktveranstaltung findet bereits um 18 Uhr die Mitgliederversammlung des Kulturlandschaftsverbands Oberberg statt. Diese Sitzung ist öffentlich, stimmberechtigt sind allerdings nur die Vereinsmitglieder.

Weitere Informationen zur LEADER Region Oberberg „1000 Dörfer – eine Zukunft“: www.1000-doerfer.de.