Archiv

Zum letzten Mal: Christmas Rock Party

Red; 23. Nov 2011, 11:58 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

Zum letzten Mal: Christmas Rock Party

Red; 23. Nov 2011, 11:58 Uhr
Gummersbach – Am 17. Dezember um 20 Uhr findet im Bruno Goller-Haus die letzte Christmas Rock Party statt.
Mit ein klein wenig Wehmut werden am Samstag vor Heiligabend Martin Kuchejda und Ernie Wirth den Weg ins Gummersbacher Bruno Goller-Haus weisen. Denn es wird das letzte Mal sein, dass Musiker mit Nikolausmützen und Rentiergeweihen gemeinsam mit einem gut gelaunten Publikum im Bruno Goller-Haus die alljährliche Christmas Rock Party feiern.

Das Goller-Haus stellt seinen Spielbetrieb im kommenden Sommer ein. Erst 2013 beginnt dann das neue Programm in der Halle 32 auf dem Steinmüller-Gelände.

Traditionell beginnt die Ernie Wirth Band  das Programm – in diesem Jahr mit Songs der Beatles. Die zweite Band des Abends heißt „Folk on the Hills“. Der Name ist Programm, denn die vier oberbergischen Musiker haben sich der Neuinterpretation von Traditionals und Popsongs verschrieben. Im weiteren Verlauf des Abends tritt die Gruppe Koan auf. Die Band spielt eigene Songs mit deutschen Texten und verbindet auf eigensinnige Weise Folk, Pop und Rock. Ein weiterer Höhepunkt wird der Auftritt der Musiker der Roofband sein, die nach mehr als 25 Jahren wieder gemeinsam musizieren. Die Band war Anfang der 80er Jahre weit über die Grenzen Oberbergs bekannt. Die Christmas Allstars, hinter denen sich die acht Musiker der Ernie Wirth Band  verbergen, spielen zum Abschluss des Abends weihnachtliche Rock- und Popsongs. Zum Abschluss singen dann alle Akteure gemeinsam mit dem Publikum „Santa Claus is coming to town“.

Einlass ist ab 19:30 Uhr. Karten gibt es nur an der Abendkasse.