HüCKESWAGEN

Kleine Floriansjünger bekamen große Augen

Red; 16.05.2019, 13:15 Uhr
Foto: Volksbank Oberberg --- 500 Euro für die Reisekasse (v.li.): Guido Verwied (Niederlassungsleiter der Raiffeisenbank Hückeswagen), Pia Gruhn, Thomas Lemmen, Marie-Luisa Erdmann, Sophia Wespek, Lauro Avola, Marie Bonkowski, Maurizio Muglach und Silvio Avola
HüCKESWAGEN

Kleine Floriansjünger bekamen große Augen

  • 0
Red; 16.05.2019, 13:15 Uhr
Hückeswagen - Erlös aus Frühjahrsfest geht an die Jugendfeuerwehr Hückeswagen -Raiffeisenbank unterstützt Fahrt nach Étaples.

Große Augen bekamen die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Hückeswagen anlässlich der Spendenübergabe in der Raiffeisenbank, atten sie doch nicht mit so einem hohen Betrag gerechnet. 500 Euro kamen auf dem diesjährigen Frühjahrsfest beim Verkauf von „Raiffen Früchtchen“ an der EnergieBAR der Raiffeisenbank Hückeswagen zusammen. Diese übergab nun Niederlassungsleiter Guido Verwied an Stadtjugendfeuerwehrwart Thomas Lemmen und eine Abordnung in schmucker Uniform.  Das Geld fließt in die Reisekasse der jungen Feuerwehrleute, die in diesem Sommer einmal mehr nach Étaples-Sur-Mer, der Partnerstadt Hückeswagens an der französischen Kanalküste, reisen werden. Die Städtepartnerschaft besteht seit 1972 und die Feuerwehrkameraden aus Étaples und Hückeswagen haben sich bereits mehrfach gegenseitig besucht.

 

WERBUNG

KOMMENTARE

Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.