HANDBALL

Handball am Wochenende kurz und kompakt

pn; 26.08.2021, 07:00 Uhr
Foto: Thomas Wirczikowski.
HANDBALL

Handball am Wochenende kurz und kompakt

  • 0
pn; 26.08.2021, 07:00 Uhr
Oberberg - Hier erhalten Leser von Oberberg-Aktuell kurz und kompakt die wichtigsten Informationen zu den nächsten Spielen der oberbergischen Handballteams.

Vorschau Oberliga Männer

 

TuS Derschlag – TK Nippes (Samstag, 19 Uhr, Sporthalle am Epelberg).

 

Es fehlt: Fynn Wandschneider (Schulterverletzung).

 

Einsatz fraglich: Vladislav Veselinov (Knieprobleme).

 

[Fynn Wandschneider wird dem TuS mit einer Schulterverletzung noch längere Zeit fehlen.]

 

Nicht nur seinen Spielern kribbelt es in den Fingerspitzen, auch Derschlags Trainer Andy Palm ist froh, wenn am Samstagabend endlich die neue Handball-Saison startet. „Nach fast einem Jahr ohne Pflichtspiel wird es spannend, wie die Mannschaften diese Zeit verkraftet haben“, meint der Handballlehrer. Das Auftaktspiel gegen den TK Nippes sieht er direkt als erste Standortbestimmung. „Durch den neuen Ligamodus dürfen wir uns keine Ausrutscher erlauben, sondern müssen von Anfang an punkten, wenn wir in die Meisterrunde wollen“, sagt Palm.

 

Gleichzeitig warnt er davor, den Gegner anhand der Ergebnisse der vergangenen Jahre zu bewerten. „Sie zu unterschätzen wäre ein Fehler“, so der TuS-Coach. In der abgebrochenen Corona-Saison 2019/20 holte der TK Nippes gerade einmal zwei Unentschieden und lag abgeschlagen am Tabellenende. Und auch vergangenen Sommer startete das Team von Frank Rösgen mit zwei Klatschen in die neue Saison, ehe auch diese frühzeitig abgebrochen wurde. „Aber jetzt werden die Karten neu gemischt“, meint Palm, der durchaus vernommen hat, dass sich Nippes im Sommer mit dem früheren Gummersbacher Akademiespieler Davidson Idahosa vom Nordrheinligisten TV Jahn Köln-Wahn verstärkt hat.

 

Den Leistungsstand seines Teams schätzt der TuS-Trainer derzeit bei etwa 75 bis 80 Prozent ein, zuletzt gab es eine deutliche Testspiel-Niederlage gegen den westfälischen Oberligisten TuS Ferndorf II. „Aber die Resultate zählen erst in der Meisterschaft und da wollen wir jetzt angreifen“, sagt Palm, der am Wochenende auf jeden Fall auf Fynn Wandschneider verzichten muss, der mit einer Schulterverletzung noch länger ausfallen wird. Auch der Einsatz von Abwehrchef Vladislav Veselinov wird sich erst kurzfristig entscheiden.

 

 

WERBUNG

CVJM Oberwiehl – Pulheimer SC (Samstag, 20 Uhr, Sporthalle Wiehl).

 

Es fehlen: Jan Bluhm (Urlaub), Artur Gartung (Fingerbruch), Johannes Schneevogt (Sprunggelenkbruch).

 

[Kapitän Artur Gartung wird vier bis acht Wochen fehlen. Die Dauer seines Ausfalls wird davon abhängen, wie die Ärzte seinen gebrochenen Finger gerichtet bekommen.]

 

Die Vorfreude auf die neue Saison hat beim CVJM Oberwiehl einen herben Dämpfer erhalten. Gleich zwei Hiobsbotschaften musste das Team von Nils Hühn in dieser Woche verkraften. Nachdem sich Moritz Schramm bereits während der Sommervorbereitung einen Kreuzbandriss zugezogen hat und die komplette Saison ausfallen wird, müssen die Oberberger zunächst auch auf Artur Gartung und Johannes Schneevogt verzichten. Gartung zog sich bereits vor vier Wochen in einem Testspiel einen Fingerbruch zu, dieser wurde aber erst diesen Dienstagmorgen diagnostiziert. Noch schlimmer erwischte es Johannes Schneevogt, der sich am Dienstagabend beim Training das Sprunggelenk gebrochen hat. Im Gegensatz zu Gartung wird er aber vermutlich um eine Operation herumkommen.

 

Das sind natürlich zwei schmerzhafte Verluste, die wir jetzt versuchen müssen, zu kompensieren“, kommentiert Hühn den Ausfall der beiden Leistungsträger. Die Mission Klassenerhalt wird dadurch auf keinen Fall einfacher, das weiß man auch im CVJM-Lager. „Aber damit müssen wir umgehen“, will der Trainer nicht ins Jammern verfallen, sondern erwartet von seinem Team trotzdem vollen Einsatz.

 

[Die Rückraumtore von Johannes Schneevogt werden dem CVJM fehlen.]

 

Ausgerechnet zum Saisonauftakt empfängt Oberwiehl allerdings ein echtes Liga-Schwergewicht in der heimischen Weltmeisterhalle. „Pulheim gehört seit Jahren zu körperlich stärksten Teams und ist unheimlich eingespielt. Das wird ein Gegner, an dem wir uns abarbeiten müssen“, weiß Hühn um die Stärken der Truppe von Kelvin Tacke. Vor allem die massive 6:0-Defensive der Gäste dürfte dezimierte Oberwiehler vor eine schwierige Aufgabe stellen. „Wenn sie uns die Tür einen Spalt weit aufmachen, müssen wir da sein und auch durchgehen“, glaubt Hühn an eine Außenseiterchance.

 

 

Das Spiel TuS 82 Opladen II – SSV Nümbrecht wurde in den November verlegt, da die Opladener Halle aufgrund von Hochwasserschäden mehrere Wochen gesperrt wurde und noch nicht wieder freigegeben ist.

 

 

Vorschau Landesliga Männer

 

TV Bergneustadt – HSG Euskirchen (Samstag, 19 Uhr, Sporthalle Auf dem Bursten).

 

Es fehlen: Manuel Jaeger (Jochbeinbruch), Malte Müller (Urlaub).

 

Mit einem Magengrummeln blickt TVB-Trainer Tobias Uding auf das happige Auftaktprogramm seiner Mannschaft. „Natürlich freuen wir uns, dass es endlich wieder losgeht, aber uns erwarten mit Euskirchen und Gelpe/Strombach auch direkt zwei echte Brocken, die uns alles abverlangen werden“, meint er wenige Tage vor dem Saisonstart. In der Vorbereitung hat sein Team zwar gute Leistungen gezeigt, ganz trauen will Uding dem Braten aber noch nicht und würde sich auch über einen Stotter-Start nicht wundern. „Athletisch haben wir in den vergangenen Monaten sehr gut gearbeitet, aber gerade was das Spielerische angeht, merkt man, dass uns die Burstenhalle lange Zeit nicht zur Verfügung stand“, so der TVB-Coach.

 

[Neben Malte Müller wird auch Manuel Jaeger (Foto) am Wochenende ausfallen. Er leidet noch an den Nachwirkungen eines Jochbeinbruchs.]

 

Aber auch der Gegner dürfte eine schwierige Vorbereitung hinter sich haben. Euskirchen lag im Hochwassergebiet und musste deshalb vermutlich Abstriche beim Trainingsbetrieb machen. In Bergneustadt hat man an den Gegner allerdings auch nicht die besten Erinnerungen. „Sie haben immer über einen physisch starken Rückraum verfügt, der zwar keine Schönheitspreise gewonnen, dafür aber sehr effektiv agiert hat. Zudem haben sie jeden Fehler immer konsequent bestraft“, so Uding. Von seinem Team fordert er daher auch voll.e Konzentration ab der ersten Sekunde: „Wir dürfen uns nicht darauf verlassen, dass wir alles spielerisch lösen können, sondern müssen gerade nach der langen Corona-Pause über Physis und Kampf ins Spiel kommen.“

 

 

CVJM Oberwiehl II – Pulheimer SC II (Samstag, 18 Uhr, Sporthalle Wiehl).

 

Es fehlt: Christopher Suhr (Verletzung).

 

Einsatz fraglich: Philipp Gläser (beruflich verhindert).

 

 

BTB Aachen III – HC Gelpe/Strombach II (Samstag, 19 Uhr).

 

Es fehlt: Sebastian Panske (Urlaub).

 

Einsatz fraglich: Leon Hagen, Tobias Müller (beide angeschlagen).

 

 

CVJM Waldbröl – HSG Siebengebirge III (Samstag, 19:30 Uhr, Nutscheidhalle).

 

Es fehlen: Enzo Souliman, Nico Keyser (beide Urlaub), Henri Selke (Verletzung).

 

 

Eschweiler SG – SSV Nümbrecht II (Samstag, 19:30 Uhr).

 

Es fehlen: Markus Meister, Marcus Schwemke, Lukas Kirchner, Torben Lang (alle Urlaub), Joel Bourbones (privat verhindert), Philipp Donath (Verletzung).

 

Einsatz fraglich: Moritz Menger, Marius Ranke (beide Verletzung).

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.