FUSSBALL

SSV Süng präsentiert neues Trainerteam

lo; 23.02.2021, 10:40 Uhr
FUSSBALL

SSV Süng präsentiert neues Trainerteam

  • 0
lo; 23.02.2021, 10:40 Uhr
Lindlar – A-Ligist hat die Nachfolge für Coach Sven Reuber, der den Klub im Sommer verlassen wird, geregelt.

Der SSV Süng ist auf der Suche nach einem neuen Trainerteam ab der Saison 2021/2022 fündig geworden, nachdem Anfang Dezember bekannt geworden war, dass der jetzige Amtsinhaber Sven Reuber im Sommer beim benachbarten Bezirksligisten SV Frielingsdorf anheuert. Chefcoach wird Sascha Jonen, der vor einem Jahr vom BSV Bielstein nach Hartegasse kam.

 

[Foto: Michael Kleinjung --- Sascha Jonen wird neuer Trainer des SSV Süng.]

 

„Mit seinen in der Landes- und Bezirksliga gesammelten Erfahrungen wird Sascha nun in anderer Funktion eine große Bereicherung für den Verein und die Mannschaft sein“, ist Fußball-Obmann Lubos Korinek überzeugt.  Jonen habe gezeigt, dass er sehr gute Voraussetzungen mitbringe, um die Mannschaft erfolgreich zu leiten. „Bei der Zusammensetzung des Teams war Sascha schon sehr aktiv beteiligt“, so Korinek weiter.

 

Zwei Assistenzcoaches werden den 38-Jährigen unterstützen: Zum einen Salvatore Ragusa, den Jonen nicht zuletzt aus gemeinsamen Zeiten in Bielstein kennt, und zum anderen der frühere SSV-Akteur Florian Scharf.  „Auch Salvatore bringt hochklassige Erfahrungen aus der Landes- und Bezirksliga mit. Er wird uns auch als aktiver Spieler zur Verfügung stehen“, erklärt Korinek. Die Rückkehr von Scharf (zurzeit TuS Lindlar II) freue ihn besonders. „Er war an dem Erfolg der letzten Jahre maßgeblich beteiligt.“  Das Torwarttraining übernimmt mit Harald Schleiser ebenfalls ein alter Bekannter.

 

„Jetzt, wo das Trainerteam steht, kommen die letzten Gespräche mit der Mannschaft, die bisher sehr erfolgreich waren, zum Abschluss. Dabei sind wir uns sicher, dass wir wie in früheren Jahren eine erfolgreiche und wettbewerbsfähige Mannschaft für die Kreisliga A aufstellen können“, betont der Sünger Obmann. Genauso wie bei Andrea Esposito (sieben Jahre beim SSV) und Reuber (seit 2016 in Süng tätig) sei die Zusammenarbeit mit Jonen und Co. langfristig angelegt.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.