FUSSBALL

Mit der Jugend in die Zukunft

sr; 15.09.2020, 16:05 Uhr
Foto: ASC Loope --- Der neue Trainer Michael Soika soll den Loopern eine erfolgreiche Zukunft bescheren.
FUSSBALL

Mit der Jugend in die Zukunft

  • 0
sr; 15.09.2020, 16:05 Uhr
Engelskirchen – Neben der „Vision 2020“ soll der neue Herrentrainer Michael Soika den Nachwuchs beim ASC Loope langfristig stärken.

Trotz Angeboten höherklassiger Rivalen ist es dem C-Ligisten ASC Loope gelungen, Michael Soika als neuen Cheftrainer zu verpflichten. Der 42-jährige Schornsteinfegermeister absolvierte mit der Herrenmannschaft bereits die Sommervorbereitung. In seiner aktiven Karriere spielte Soika in seiner Heimat Neuruppin in Brandenburg in der Oberliga. 2004 kam der B-Lizenzinhaber erstmals ins Oberbergische nach Lindlar, wo er die A-Jugend trainierte, bevor er 2014 unter Ingo Kippels beim FV Wiehl hospitierte. Der ASC-Vorstand, aber auch Kapitän Christian Linke und Co-Trainer Stefan Muntschan sehen Soika als echten Gewinn für den Verein.

 

Zusammen mit dem Ausbau der Sportanlage im Rahmen des Projektes „Vision 2020“ soll er den Loopern eine sportlich erfolgreiche Zukunft sichern, um so auch die Jugendabteilung zu stärken. Soika sind Ausbildung und Vermittlung von Inhalten auf dem Platz wichtiger als die Platzierung in der Tabelle. Die Resultate würden sich hier automatisch niederschlagen. „Wenn wir den Nachwuchs erreichen, blicken wir auch insgesamt in eine positive Zukunft in Loope“, sagt Wilfried Dick, Vorstandsvorsitzender des ASC.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.