FUSSBALL

FV Wiehl feiert „100 Jahre Fußball in Wiehl“

pn; 13.08.2019, 16:40 Uhr
WERBUNG
Foto: Peter Notbohm --- Christian Will (li.) und Manfred Noss freuen sich auf die anstehenden Festwochen, die tollen Fußball im Wiehler Stadion versprechen.
FUSSBALL

FV Wiehl feiert „100 Jahre Fußball in Wiehl“

  • 0
pn; 13.08.2019, 16:40 Uhr
Wiehl – Vom 31. August bis zum 8. September feiert der Verein das Jubiläum mit einer großen Festwoche.

Von Peter Notbohm

 

Stolz blicken Manfred Noss und Christian Will auf die demnächst erscheinende Chronik „100 Jahre Fußball in Wiehl“. Ein dreiviertel Jahr hat der Vereinsvorsitzende Noss das 158 Seiten starke Werk in seiner Entstehung begleitet und freut sich auf dessen Veröffentlichung in einer Auflagenstärke von 1.000 Exemplaren pünktlich zum runden Jubiläum, das der Verein vom 31. August bis zum 8. September zelebrieren wird.

 

Im Jahr 1919, ein Jahr nach dem 1. Weltkrieg, wurde der SSV Wiehl von den Gründervätern Karl Schmidt, Fritz Hans und Erwin Bion ins Leben gerufen. Nach ersten Gehversuchen und einigen Umbenennungen lief der Verein von 1932 bis 2000 unter dem Namen TuS Wiehl, ehe die Fußballabteilung sich mit dem neuen Jahrtausend verselbstständigte und seitdem als FV Wiehl auf Torejagd geht.

 

WERBUNG

Für Furore sorgt der Verein ungefähr seit 2007, als ein neues Vorstandsteam übernahm und aus dem im Abstiegskampf befindlichen B-Ligisten über mehrere Jahre einen gesunden Landesligisten formte. Heute hat der Verein über 700 Mitglieder in insgesamt 25 Jugendmannschaften und sechs Seniorenteams. „Wir haben uns erfolgreich entwickelt. Jedes Team spielt inzwischen mindestens zwei Ligen höher“, erzählt Noss stolz. Gründe für den Aufschwung seien vor allem die vielen lokalen Sponsoren, ohne die der Bau des Kunstrasenplatzes 2007, der des Kleinfußballfeld 2009 oder der Tribüne, Umkleiden und Geschäftsräume 2010 nicht möglich gewesen wären.

 

„Ein großes Pfund ist aber auch unsere Jugendarbeit, die im Kreis Berg auf dieser Ebene fast schon unvergleichlich ist“, meint Noss weiter. Auch einem weiteren Aufstieg wäre man in Wiehl nicht abgeneigt, „aber nur wenn die finanziellen Rahmenbedingungen stimmen.“ Denn eines wolle der Verein niemals: Sich von einem Großsponsor abhängig machen. „Da gibt es zu viele warnende Beispiele, die dann Schiffbruch erlitten haben.“ Dafür nehme man auch in Kauf, dass Talente, die den nächsten Schritt wagen wollten, den Verein wechseln. „Bei uns wird es immer Leistungs- und Breitensport geben. Das ist finanziell anders gar nicht möglich“, so Christian Will, der ein intensives Jahr auf den Verein zukommen sieht: „Eine Bestätigung des letztjährigen Platzes wäre schon gut.“

 

Gestartet werden die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum mit einem Sponsorenlauf auf der Walter-Lück-Sportanlage am Samstag, 31. August. Abends findet eine große Festveranstaltung in der Wiehltalhalle ab 20 Uhr statt. Den ersten sportlichen Höhepunkt der Woche wird sonntags das Meisterschaftsduell der zweiten Mannschaft mit der dritten Mannschaft in der Kreisliga A setzen. „Mit Heimrecht unserer Dritten. Damit ist dann auch die Kabinenfrage geklärt“, erklärt Will mit einem Schmunzeln.

 

Weitere Höhepunkte sind am 4. September, Mittwoch das Duell des FV Wiehl mit den Sportfreunden Siegen, bei denen die beiden Ex-Wiehler Jan Peters und Björn Jost im Kader stehen, die „Kölsche Nacht“ am Freitagabend in der Wiehltalhalle sowie das Duell der Ü32 mit der Traditionself des 1. FC Köln am darauffolgenden Samstag. Den Abschluss der Festwoche macht dann das Meisterschaftsderby gegen den SSV Homburg-Nümbrecht am Sonntag.

 

Vorläufiges Programm

 

Samstag, 31. August

Sponsorenlauf (ab 10 Uhr)

Festveranstaltung „100 Jahre Fußball in Wiehl“ (Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr)

 

Sonntag, 1. September

FV Wiehl III – FV Wiehl II (15 Uhr)

 

Montag, 2. September

FV Wiehl U12 – 1.FC Köln U11 (17:30 Uhr)

FV Wiehl U19 – Sportfreunde Siegen U19 (19:30 Uhr)

 

Dienstag, 3. September

FV Wiehl U8 – Bayer 04 Leverkusen U8 (17:15 Uhr)

FV Wiehl U13 – 1. FC Köln U12 (18:30 Uhr)

 

Mittwoch, 4. September

FV Wiehl U10 – 1. FC Köln U9 (17:45 Uhr)

FV Wiehl I – Sportfreunde Siegen (19:30 Uhr)

 

Freitag, 6. September

Kölsche Nacht (Einlass 18:30 Uhr, Beginn 20 Uhr)

 

Samstag, 7. September

FV Wiehl U15/1 – SC Fortuna Bonn (11 Uhr)

FV Wiehl U11/1 – 1. FC Köln U10 (13 Uhr)

FV Wiehl Ü32 – Traditionself 1. FC Köln (14:30 Uhr)

FV Wiehl U19 – VfL 08 Vichttal (16:30 Uhr)

FV Wiehl III – VfR Wipperfürth (18:30 Uhr)

 

Sonntag, 8. September

FV Wiehl II – SSV Homburg-Nümbrecht II (13 Uhr)

FV Wiehl I – SSV Homburg-Nümbrecht I (15:15 Uhr)

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.