FUSSBALL

Auf- und Abstieg: Der aktuelle Stand der Dinge

lo; 07.06.2022, 11:10 Uhr
FUSSBALL

Auf- und Abstieg: Der aktuelle Stand der Dinge

  • 0
lo; 07.06.2022, 11:10 Uhr
Oberberg - Wer schafft den Sprung in die nächsthöhere Klasse, wer muss runter? - OA gibt einen Überblick über die Szenarien in den Fußballligen.

Am kommenden Sonntag geht der letzte Spieltag der Saison 2021/2022 über die Bühne. Oberberg-Aktuell gibt einen Überblick zur Auf- und Abstiegskonstellation in den Verbands- und Kreisklassen.

 

WICHTIG: Durch Zurückziehungen, Zwangsabstiege oder Vereinsfusionen können sich die beschriebenen Szenarien jederzeit ändern.

 

Dargestellt wird an dieser Stelle immer das aktuelle Szenario (Stand: 7. Juni 2022):

 

Die FVM-Vertreter Bonner SC und FC Wegberg-Beeck stehen als Absteiger aus der Regionalliga West fest. Damit müssen sich fünf Mannschaften aus der Mittelrheinliga Richtung Landesliga verabschieden. Aus dieser steigen nur die Titelträger der beiden Staffeln auf (Eintracht Hohkeppel, Blau-Weiß Königsdorf) und insgesamt drei Vereine (die beiden Tabellenletzten (Germania Windeck, SC Brühl) und der Vorletzte mit dem schlechteren Quotienten: Alemannia Mariadorf/Staffel 2) ab.

 

Ebenfalls den Aufstieg bejubeln dürfen die Staffelsieger der vier Bezirksligen. 13 Mannschaften treten den bitteren Gang in die Kreisliga A an (die letzten Drei jeder Staffel plus der 15. aus den Staffeln 1 und 3 mit dem schlechteren Quotienten). Von den bergischen Startern würde es zurzeit den FV Wiehl II, den Heiligenhauser SV und den SV Frielingsdorf erwischen.

 

Der Landesliga-Absteiger Germania Windeck wird in der nächsten Saison nicht für die Bezirksliga melden, sondern will lediglich im Kreisspielbetrieb an den Start gehen. Das Präsidium des Fußballverbandes hat dem Antrag zugestimmt, entsprechend der Regelungen in den Durchführungsbestimmungen wird es daher einen vermehrten Aufstieg in die Bezirksliga nach der Quotientenregelung geben. Dies bedeutet, dass der quotientenbeste Tabellenzweite aus den neun Kreisligen A im Verbandsgebiet ebenfalls in die Bezirksliga aufsteigt. Der CfB Ford Niehl ist vor dem letzten Spieltag nicht mehr von Platz eins zu verdrängen.

 

[Übersicht: FVM.]

 

Weitere Informationen des FVM zum Auf- und Abstieg auf Verbandsebene (Herren)

 

Weitere Informationen des FVM zum Auf- und Abstieg auf Verbandsebene (Frauen)

 

Aus der Kreisliga A geht es nur für den Meister hoch, der 16. und der 15. steigen ab. Nach derzeitiger Lage (drei bergische Bezirksliga-Absteiger) kämpfen die Teams auf den Rängen 12 bis 14 der Kreisliga A in einer Relegation mit den beiden Zweiten der B-Ligen um das letzte freie Ticket in der bergischen Beletage.

 

Die Staffelsieger der Kreisligen B nehmen den direkten Weg nach oben, in die Kreisliga C verabschieden müssen sich die Mannschaften auf den letzten beiden Plätzen (Staffel 2: 16 und 15/Staffel 3: 15 und 14).

 

Da durch die Fusion der Vereine SpVgg. Holpe-Steimelhagen und Spvg. Wallerhausen ein zusätzlicher Platz in der Kreisliga B frei wird, ermitteln die Vizemeister der drei Kreisliga C-Staffeln in einer Relegationsrunde einen weiteren Aufsteiger. Aus der Kreisliga D würden sich aktuell sowohl die Staffelsieger als auch die Zweitplatzierten für die C-Klasse qualifizieren.   

 

Details zu den noch ausstehenden sportlichen Entscheidungen in den bergischen Kreisligen sind hier zu finden. 

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG