BLAULICHT

Unfassbar: Frau und Hund mit Pfefferspray attackiert

Red; 13.06.2019, 13:10 Uhr
BLAULICHT

Unfassbar: Frau und Hund mit Pfefferspray attackiert

Red; 13.06.2019, 13:10 Uhr
Marienheide - Polizei fahndet nach einem Radfahrer, der gestern in der Rehbergstraße eine Spaziergängerin verletzte.

Ein Unbekannter hat am Mittwoch in Marienheide zunächst einen Hund und dann die Halterin vermutlich mit Pfefferspray besprüht. Um 17 Uhr ging die 58-Jährige mit ihrem angeleinten Appenzeller Sennenhund in der Rehbergstraße spazieren. Als ein Radler vorbeifuhr, lief der Vierbeiner in dessen Richtung, wurde jedoch von der Frau zurückgehalten. Der Radfahrer hielt daraufhin an und bespritzte das Tier mit dem Spray. Anschließend fuhr er weiter, kehrte jedoch um und sprühte auch der Passantin ins Gesicht. Sie klagte über ein starkes Brennen in den Augen und wurde später von einer Rettungswagen-Besatzung medizinisch betreut.

 

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und fahndet nach dem Täter, der in etwa genauso alt war wie das Opfer. Er hat einen Vollbart und eine sportliche Figur. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Hose und einer rötlichen Jacke. Außerdem trug er einen Helm.


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

WERBUNG