BLAULICHT

Schlangenlinien verrieten Trunkenheitsfahrt

Red; 11.09.2019, 10:35 Uhr
BLAULICHT

Schlangenlinien verrieten Trunkenheitsfahrt

Red; 11.09.2019, 10:35 Uhr
Oberberg – 46-jähriger Autofahrer versuchte noch zu Fuß zu flüchten – Polizei sucht Unfallstelle.

Offenbar völlig fahruntüchtig war am gestrigen Dienstagmorgen ein alkoholisierter 46-Jähriger mit seinem Wagen von Bergneustadt nach Gummersbach unterwegs. Eine Zeugin hatte gegen 08:25 Uhr die Polizei kontaktiert, weil vor ihr auf der Bergneustädter Talsperrenstraße ein Auto in deutlichen Schlangenlinien fuhr. Auf der Fahrt bis zur Hagener Straße in Dümmlinghausen geriet der Gummersbacher mehrfach in den Gegenverkehr und wäre beinahe mit einer Leitplanke sowie einer Verkehrsinsel kollidiert.

 

Auf der Hagener Straße stellte der Fahrer seinen Wagen schließlich ab und entfernte sich zu Fuß. Aufgrund der Personenbeschreibung fand die Polizei den Mann aber kurze Zeit später bereits. Er stand deutlich unter Alkoholeinwirkung, so dass ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt wurde. Am Heck seines Wagens fand sich zudem ein frischer Unfallschaden, der bislang keiner Unfallstelle zugeordnet werden konnte. Um Hinweise zu der Unfallstelle bittet das Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Rufnummer 02261 / 81 99 0.


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

WERBUNG