BLAULICHT

Neuer Kreisjugendfeuerwehrwart gewählt

mkj; 26.05.2019, 15:25 Uhr
Foto: Michael Kleinjung: Beisitzer Sören Bender (v.l.), Beisitzer Thomas Lemmen, stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart Jan Rothkamm, Kreisjugendfeuerwehrwart Michael Knabenschuh, stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart Maik Bourbones, die stellvertretenden Kreisbrandmeister Frank Hartkopf und Mathias Schneider und Kreisbrandmeister Wilfried Fischer.
BLAULICHT

Neuer Kreisjugendfeuerwehrwart gewählt

  • 0
mkj; 26.05.2019, 15:25 Uhr
Reichshof – Im Rahmen des Leistungsnachweises des Leistungsnachweises fand auch der Delegiertentag der Oberbergischen Jugendfeuerwehren statt.

Im Rahmen des diesjährigen Leistungsnachweises des Kreisfeuerwehrverbandes Oberbergischer Kreis am Wochenende im Eckenhagener Sportpark (OA-berichtet) fand am Samstagmittag nebenan im „Kulturforum“ der Gesamtschule Reichshof der Delegiertentag der Oberbergischen Jugendfeuerwehren statt.

 

Auf dem alle drei Jahre stattfindenden Treffen berichtete der Kreisjugendfeuerwehrwart Sebastian Schmidt über die Situation der Jugendfeuerwehr im Kreis. Begleitet wurde das Treffen durch lobende Grußworte der stellvertretenden Landrätin Margit Ahus, dem stellvertretenden Reichshofer Bürgermeister Gottfried Claus und von Wolfgang Brelöhr, SPD-Kreistagsmitglied und Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit und Notfallvorsorge.

 

Nach der Entlastung des Vorstandes durch Kreisbrandmeister Wilfried Fischer und der Zustimmung einer Satzungsänderung wurde der amtierende Vorstand verabschiedet und ein neuer gewählt. Dabei wurde der bisherige stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Michael Knabenschuh zum neuen Kreisjugendfeuerwehrwart gewählt. Maik Bourbones und Jan Rothkamm stellen seine neuen Stellvertreter und Sören Bender und Thomas Lemmen die Beisitzer.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG