BLAULICHT

Kindergärten und Schulen im Visier

Red; 14.01.2020, 12:35 Uhr
BLAULICHT

Kindergärten und Schulen im Visier

Red; 14.01.2020, 12:35 Uhr
Oberberg – Am vergangenen Wochenende trieben Einbrecher gleich an mehreren Orten ihr Unwesen.

Zwischen Freitag und Montag gab es einige Einbrüche in verschiedene Schulen, Kindergärten und Vereinsheime. Laut einer Polizeimeldung, gelangten Unbekannte zwischen 16 Uhr am Freitag und 7 Uhr am Montagmorgen in einen Kindergarten im Margeritenweg in Nümbrecht. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht klar. Die Polizei berichtet ebenfalls von einem Einbruch in einer Grundschule in der Straße „Auf dem Höchsten“ in Nümbrecht. Dort hebelten die Täter zwischen Freitag, 16 Uhr und Montagmorgen, 7 Uhr, eine Tür auf und gelangten so ins Schulgebäude. Dort brachen sie auch die Tür zum Sekretariat auf und suchten in den Schränken nach Wertgegenständen. Noch steht nicht fest, ob etwas gestohlen wurde.

 

In der gleichen Straße brachen Unbekannte zwischen 17:15 Samstag und Montagmorgen, 7 Uhr, in einen Kindergarten ein. Laut Polizei wurde ein Fenster aufgehebelt, die Unbekannten suchten im Büro nach Wertgegenständen.

 

In der Nacht von Sonntag auf Montag, hebelten Diebe ein Fenster in einer Schule in der Kirchhellstraße in Gummersbach-Vollmerhausen auf. Die Polizei berichtet, dass Geldkassetten gestohlen wurden. Zwischen Donnerstag, 12 Uhr und Montagmorgen 9 Uhr, schlugen Kriminelle mit einem Pflasterstein eine Scheibe eines Vereinsheims in der Straße „Am Mühlenweg“ in Reichshof-Odenspiel ein. Die Täter versuchten, eine Stahltür aufzuhebeln, was aber nicht gelang.

 

In Hückeswagen-Wiehagen brachen Täter in einen Kindergarten ein. Zwischen 18 Uhr am Freitag und 6:45 am Montagmorgen hebelten sie ein Fenster und eine Bürotür auf. Laut Polizei öffneten sie mit Gewalt mehrere Aktenschränke, es ist noch nicht bekannt, ob etwas gestohlen wurde.

 

Hinweise an die Polizei unter Tel.: 02261/81 99 0.


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

WERBUNG