BLAULICHT

Trickbetrüger nutzt Hilfsbereitschaft aus

Red; 21.05.2019, 12:38 Uhr
Symbolbild
BLAULICHT

Trickbetrüger nutzt Hilfsbereitschaft aus

Red; 21.05.2019, 12:38 Uhr
Engelskirchen - Eine Engelskirchenerin ist am 12. Mai das Opfer eines Betrügers geworden - Die Polizei warnt vor der Masche.

Eine Autofahrerin aus Engelskirchen war am Sonntag, 12. Mai, gegen 14 Uhr auf der L 302 aus Richtung Kaltenbach kommend in Richtung Schnellenbach unterwegs, als ein schwarzer Mercedes ihre Aufmerksamkeit auf sich zog: Der Wagen parkte auf dem Seitenstreifen, daneben stand ein etwa 30-jähriger Mann, der durch seine Gestik signalisierte, dass er Hilfe benötigte. Die Frau hielt an. Der Mann kam zu ihr und erklärte ihr, dass seine Kreditkarte nicht funktionieren würde, er aber dringend tanken müsse. Seine Frau und zwei Kinder seien im Auto. Er bat die Engelskirchenerin um Geld und versprach ihr, dieses zurückzugeben. Zu diesem Zweck gab er ihr seine Handynummer. Die hilfsbereite Frau gab ihm etwas Bargeld zum Tanken. Am nächsten Tag nahm sie Kontakt zu dem Unbekannten auf, der ihr versprach, das Geld zu überweisen. Daraufhin schickte sie dem Unbekannten ihre Kontodaten. Erst als das Geld auch in den nächsten Tagen nicht überwiesen wurde, schöpfte die Engelskirchenerin Verdacht und erstattete Anzeige.


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

WERBUNG