BLAULICHT

Brand bei Schmidt & Clemens endet glimpflich

lo; 15.10.2021, 01:15 Uhr
WERBUNG
Foto: Björn Loos.
BLAULICHT

Brand bei Schmidt & Clemens endet glimpflich

lo; 15.10.2021, 01:15 Uhr
Lindlar - Feuerwehreinsatz auf Betriebsgelände in Kaiserau - Kräfte hatten die Situation schnell unter Kontrolle.

Die ersten Meldungen, die am späten Donnerstagabend gegen 23:30 Uhr eintrafen, hörten sich dramatisch an: Auf dem Gelände der Firma Schmidt & Clemens in Kaiserau sei ein Härteofen explodiert, wodurch vermutlich das Dach einer Produktionshalle in Brand stehe. Daher rückten alle Einheiten der Feuerwehr Lindlar aus. Vorsichtshalber alarmierte die Leitstelle auch den Rettungsdienst und die Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes. Zum Glück stellte sich schnell heraus, dass das Ausmaß der Schäden weitaus geringer ist und niemand verletzt wurde.

 

Wie ein Unternehmenssprecher erklärte, war etwa 1.500 Grad Celsius heißer Flüssigstahl beim Abgießen in eine rotierende Form ausgetreten und hatte umliegende Hydraulikleitungen beschädigt. Tatsächlich geriet ein kleiner Bereich der Dachkonstruktion in Brand, doch die die angerückten Kräften brachten die Flammen mit Feuerlöschern rasch unter Kontrolle. Die Drehleiter der Feuerwehr Marienheide wurde zur Einsatzstelle beordert, um eventuelle Glutnester aufspüren und beseitigen zu können.

 

Während die Produktion in der betroffenen Halle zunächst gestoppt werden musste, liefen die Arbeiten in den übrigen Fertigungsbereichen normal weiter.  Die Feuerwehr konnte den Einsatz gegen 1 Uhr beenden.             

WERBUNG