BLAULICHT

Betrunkener Randalierer schlug zu

Red; 01.12.2019, 12:50 Uhr
WERBUNG
BLAULICHT

Betrunkener Randalierer schlug zu

Red; 01.12.2019, 12:50 Uhr
Marienheide - Erst mit Fäusten dann mit einer Flasche hat ein bislang Unbekannter am Freitag auf Jugendliche eingeschlagen.

Mit Fäusten und einer Flasche sindlaut Polizei am Freitag ein 18- sowie ein 19-Jähriger attackiert worden. Der junge Mann wollte nach eigenen Angaben zusammen mit Freunden am Bahnhof Marienheide ,gegen 20 Uhr, in die Bahn Richtung Engelskirchen einsteigen. Als der Zug hielt, stieg unter anderem ein deutlich betrunkener Mann aus. Er belästigte die Frauen in der Gruppe des 18-Jährigen und pöbelte auch andere Personen auf dem Bahnsteig an.

Als der 18-Jährige den Mann aufforderte, dies zu unterlassen, wurde dieser aggressiv. Er trat gegen den Oberkörper des 18-Jährigen und schlug mit einer Wodkaflasche auf dessen Kopf. Dabei zerbrach die Flasche. Ein Freund des 18-Jährigen, ein 19-jähriger Marienheider, hatte ebenfalls mehrfach versucht, den Mann zu beruhigen. Auf ihn ging der Unbekannte mit seinen Fäusten los. Er blieb unverletzt, wohingegen sein 18-jähriger Freund von einer Rettungswagenbesatzung behandelt werden musste.

Anschließend flüchtete der Unbekannte in Richtung Zentrum. Es soll sich um einen etwa 1,85 bis1,90 Meter großen Mann zwischen 25 und 30 Jahren handeln, mit einem eingefallenen schmalen Gesicht, ungepflegtem Oberlippenbart und helleren rötlich-blonden Haaren. Er trug zur Tatzeit eine rote Daunenjacke und eine graue
Jogginghose.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter Tel.: 02261/81 99 0 entgegen.

 


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

WERBUNG