BLAULICHT

Betrunken auf Polizistin eingetreten

Red; 13.02.2020, 14:25 Uhr
BLAULICHT

Betrunken auf Polizistin eingetreten

Red; 13.02.2020, 14:25 Uhr
Lindlar - Ein stark alkoholisierter 18-Jähriger baute erst einen Unfall und wurde anschließend bei der Blutprobenentnahme handgreiflich.

Stark alkoholisiert hat ein 18-jähriger Lindlarer am frühen Donnerstagmorgen einen Unfall gebaut. Nachdem er im Rahmen der Blutprobenentnahme auf eine Polizistin eintrat, verbrachte er den Rest der Nacht in einer Ausnüchterungszelle. Gegen 1:40 Uhr war der Polizei auf der Landstraße 299 zwischen Klespe und Vellingen ein verunfalltes Auto gemeldet worden, der abseits der Straße im Graben stand. Eine Streifenwagenbesatzung traf an der Unfallstelle auf den 18-jährigen Fahrer, der laut Polizei stark unter Alkoholeinfluss stand.

 

Bei einem Vortest zeigte das Gerät einen Wert von über 1,6 Promille an. Mit der Entnahme einer Blutprobe war der Fahranfänger allerdings nicht einverstanden. Fortwährend beleidigte er die eingesetzten Beamten. Beim Verlassen des Streifenwagens an der Polizeiwache Gummersbach trat er unvermittelt auf eine Polizistin ein, die den Angriff unverletzt überstand, heißt es in der Mitteilung weiter. Der Lindlarer verbrachte die nächsten Stunden zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam und sieht nun einem umfangreichen Strafverfahren entgegen. Seinen Führerschein ist er auch los - die Polizei beschlagnahmte ihn.


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

WERBUNG