BERGNEUSTADT

Honig für das „Haus für Kinder Henneweide“

mkj; 18.04.2021, 13:30 Uhr
Fotos: Michael Kleinjung --- Die Eltern legten gestern los, um die vielen Sträucher und Blumen im Außenbereich der Kita zu pflanzen.
BERGNEUSTADT

Honig für das „Haus für Kinder Henneweide“

  • 0
mkj; 18.04.2021, 13:30 Uhr
Bergneustadt – Gestern trafen sich fleißige "Bienchen" zum ersten Aktionstag zur Gestaltung des naturnahen Insektengartens der VfsD-Kita.

Die im vergangenen August eröffnete Bergneustädter Kita „Haus für Kinder Henneweide“ lädt durch ihren modernen Charakter die Kinder zu viel Bewegung und Spielen ein. „Das Außengelände ist dennoch sehr kahl“, so Kitaleiterin Jolanda Hilgermann. „Daher haben wir uns dazu entschieden, gemeinsam mit den Kindern und Eltern das Außengelände in einen naturnahen Kinder- sowie Bienen- und Insektengarten zu verwandeln.“ Damit nimmt die Kita des Vereins für soziale Dienste (VfsD) gleichzeitig am bundesweiten Wettbewerb „Wir tun was für die Bienen“ teil.

 

[Kitaleiterin Jolanda Hilgermann und ihr Team hatten gemeinsam mit Eltern fleißig für ihr Vorhaben geworben.]

 

Am ersten Aktionstag war es so weit. Mit Schaufeln, Spaten und viel Engagement trafen sich die Eltern, um die gespendeten Pflanzen, Sträucher und kleine Bäumchen an geeigneten Stellen einzupflanzen. „Wir haben große Plakate aufgehangen ‚Wir tun was für die Bienen‘, was die Menschen in der Umgebung total angesprochen und uns viele Pflanzen beschert hat“, so Hilgermann. Nach einem Brief an hiesige Firmen und Geschäfte haben Baumschulen, Blumenläden, Lebensmittelläden, Baustoffhändler und sogar eine Metzgerei fleißig Geld und Pflanzen gespendet. „Alle sind motiviert und haben Lust, das Ganze wachsen zu sehen.“

 

WERBUNG

„Parallel zum Thema Außengelände werden wir in diesem Jahr mit den Kindern imkern“, freut sich die Kitaleiterin. Dazu wird es zwei bunt bemalte Bienenstöcke geben, in die demnächst unter sachkundiger Anleitung Bienenvölker einziehen werden und deren Zucht mit den Kindern begleitet wird. Die Hoffnung von Hilgermann:„Dann werden wir auch ein bisschen Honig ernten.“

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.