BERGNEUSTADT

Ein Lied für den Jägerhof

Red; 16.01.2021, 08:44 Uhr
Oberberg Aktuell
BERGNEUSTADT

Ein Lied für den Jägerhof

  • 0
Red; 16.01.2021, 08:44 Uhr
Bergneustadt – Die Jägerhof-Genossenschaft ruft die Bergneustädter dazu auf, Ideen für beziehungsweise über den Jägerhof für einen Song einzureichen.

Bergneustädter Bürger können Mitglied der Jägerhof-Gemeinschaft werden, indem sie sich mit Geschichten, Anekdoten oder Kurzberichten über das „Wohnzimmer der Altstadt“ an der Entstehung des Jägerhof-Songs beteiligen. Diesen Aufruf startete jetzt die Genossenschaft Jägerhof. Der Bergneustädter Komponist Joachim Kottmann hat eine Melodie komponiert, einen Refrain und erste Strophen getextet. Zur Vervollständigung der Liedstrophen ist er auf der Suche nach weiteren Inhalten. Dabei setzt er auf die Mithilfe der Bergneustädter, sich mit ihren persönlichen Erinnerungen an den Jägerhof einzubringen.

 

Der Jägerhof-Song soll identifikationsstiftende Wirkung entfalten. Sein Refrain soll sich als Erkennungsmelodieeinprägen und in Zukunft bei Veranstaltungen der Genossenschaft, auf ihrer Homepage, in einer Telefon-Warteschleife etc. eingesetzt werden. Der nachstehende Link enthält eine erste Demoversion:

https://soundcloud.com/joachim-kottmann-songs/jagerhof-song-demo

 

Mit dieser Initiative entspricht die Genossenschaft einer wesentlichen Grundidee des vom Land NRW geförderten Projekts „Dritte Orte“. Dabei soll der Jägerhof, im Herzen der Altstadt, mit gemeinschaftlichem Engagement zu einer bürgerschaftlich getragenen kommunikativen und kulturellen Drehscheibe entwickelt werden.

 

Ideengeber können sich mit ihren Beiträgen an Joachim Kottmann, Kölner Str. 272, in Bergneustadt oder per Email an joachim.kottmann@t-online.de melden.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.