BERGNEUSTADT

Dachstuhl stand lichterloh in Flammen

Red; 14.05.2019, 16:28 Uhr
Bilder: Michael Kleinjung --- Über 60 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen.
BERGNEUSTADT

Dachstuhl stand lichterloh in Flammen

Red; 14.05.2019, 16:28 Uhr
Bergneustadt – Wohnhaus in der Wiedeneststraße durch Feuer schwer beschädigt – Einsatzkräfte retten Person von Flachdach (AKTUALISIERT, mit Video).

Großeinsatz für die Feuerwehr Bergneustadt in der Wiedeneststraße. Dort war heute Nacht gegen 0 Uhr in einem Wohnhaus ein Feuer ausgebrochen. Als die ersten Kräfte der Einheiten Bergneustadt, Kleinwiedenest und Dörspetal eintrafen, brannte der Dachstuhl des Gebäudes in voller Ausdehnung.

 

Auf einem Flachdach befand sich, im dichten Rauch stehend, eine 21-jährige Frau, die über die Drehleiter gerettet und anschließend ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Frau wurde nach Angaben der Polizei leicht verletzt. Die anderen sieben Bewohner hatten sich rechtzeitig ins Freie begeben.

 

Unter massivem Wassereinsatz gelang es den Einsatzkräften, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Anschließend wurden die Dachpfannen entfernt, um Glutnester ausfindig zu machen und zu löschen. Hierbei kam auch die Drehleiter aus Gummersbach zum Einsatz. Neben Polizei und dem Rettungsdienst waren mehr als 60 Feuerwehrleute vor Ort, die Einsatzleitung lag in den Händen von Bergneustadts Wehrführer Michael Stricker. Gegen 3:30 Uhr war der Einsatz für die Wehrleute beendet. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Brandursache und Schadenshöhe stehen noch nicht fest. Die Bewohner kamen zunächst bei Verwandten unter.  

 

Das Gebäude wurde versiegelt und wird heute und morgen von Brandermittlern in Augenschein genommen.

 

[Video: Bernd Vorländer.]


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

BILDERGALERIE