prechache prechache precache precache precache precache precache precache precache

Alle Kommentare Seite 1 von 1    1 
04.03.2016
Jutta Demolski

Fassunglos und enttäuscht müssen wir nicht sein, denn das haben wir uns sozusagen selber zuzurechnen, wenn wir aufstehen. Bürgerinitiative, Stadtrat, Bürgermeister und das Ganze Ding mit Unterstützung anderer Kommunen durchzuziehen, könnte unser Ding werden. Dann kriegen wir vielleicht Unterstützung auch aus anderen Kommunen,Berlin, wenn Düsseldorf die Verantwortung dahin abschiebt

04.03.2016
Ein Bergneustädter

Danke für Nichts...

Als Opposition kann man sowas im Landtag ja mal fordern - es kann ja nicht wirklich was passieren.

Hätte die CDU-Fraktion da wirklich Interesse gehabt, wären einfach nur alle Abgeordneten der Opposition dabei gewesen und schon hätte man eine Mehrheit.

 

Lippenbekenntnisse - für die nächste Wahl vielleicht brauchbar - wirkliches Interesse - Fehlanzeige.

04.03.2016
Heinz

D e b a t t e ????

Ein Abgeordneter jeder Fraktion hat vor fast leeren Rängen seine Meinung vorgetragen (vorgelesen) , dann ist abgestimmt worden. Jede der 4 Fraktionen hat gestimmt wie vorher schon vorgesehen.

Da lässte sich doch keine Fraktion von einem Redner der anderen Fraktion von ihrer Meinung abbringen.

Was sollte solch eine Veranstaltung??

Kommentar schreiben
Kommentar schreiben Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.

Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.


400 Zeichen verfügbar

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
nicht_lesbarcaptcha_reload

 

 

2.1